Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Eggesin: Polizei muss sich um gefräßige Schlange kümmern

Frau hatte Angst um ihren Hund  

Polizei muss sich um gefräßige Schlange kümmern

07.08.2019, 15:32 Uhr | AFP

Eggesin: Polizei muss sich um gefräßige Schlange kümmern. Ringelnatter: In Vorpommern-Greifswald musste die Polizei zu einem Einsatz mit einer Schlange ausrücken. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Ringelnatter: In Vorpommern-Greifswald musste die Polizei zu einem Einsatz mit einer Schlange ausrücken. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

In Mecklenburg-Vorpommern wurde die Polizei zu einem ungewöhnlichen Fall gerufen. Im Garten einer Frau in Eggesin versuchte eine Schlange gerade, ihr Mittagessen zu verspeisen. 

Als Schlangenbändiger hat eine Frau in Eggesin in Mecklenburg-Vorpommern die Polizei zur Hilfe gerufen. Am Dienstag alarmierte sie nach Angaben der Polizei in Ueckermünde die Ordnungshüter, weil eine Schlange in ihrem Garten gerade versuchte, eine Kröte zu verschlingen. Sie habe Angst, ihr Hund könne das nächste Opfer des Reptils werden, teilte sie den Beamten mit.
 

 
Vor Ort bestätigte sich laut Polizei "der Kampf ums Überleben". Eine größenwahnsinnige Ringelnatter habe sich offenbar mit großem Hunger an eine Kröte herangemacht. Die Beamten konnten die Kröte der eher schmächtigen Schlange entwinden und sie auf einem Feld in der Nähe aussetzen. Die Schlange habe sich selbstständig verzischt, hieß es im Polizeibericht vom Mittwoch.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal