HomePanoramaTiere

Schrecklicher Fund in Kapstadt: Kadaver von Baby-Haien am Strand gefunden


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDeutsche haben weniger Lust zu arbeitenSymbolbild für einen TextWindrad-Flügel steckt unter Brücke festSymbolbild für einen TextBayern: Tausende Liter Öl fließen in BachSymbolbild für einen TextPromi-Bergsteigerin im Himalaya vermisstSymbolbild für einen TextEngland-Coach attackiert DFBSymbolbild für einen TextCorona-Zahlen steigen in München rasantSymbolbild für einen TextAngeblicher Gärtner verlangt 84.770 EuroSymbolbild für ein VideoAutobahnbrücke in China eingestürztSymbolbild für einen TextFord fehlen die LogosSymbolbild für einen TextMelanie Müller bricht Auftritt abSymbolbild für einen TextMädchen tot nach Vergewaltigung: ProzessSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star äußert sich nach TV-DemütigungSymbolbild für einen TextDampflok bis ICE – Faszination Eisenbahn

Kapstadt: Verstümmelte Baby-Haie am Strand gefunden

Von dpa
Aktualisiert am 16.12.2019Lesedauer: 1 Min.
Ein junger Hai (Symbolfoto): Gerade in Asien gibt es eine hohe Nachfrage nach den Meerestieren.
Ein junger Hai (Symbolfoto): Gerade in Asien gibt es eine hohe Nachfrage nach den Meerestieren. (Quelle: Ronxand Valerie Taylor/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Strand der südafrikanischen Touristenmetropole Kapstadt sind zahlreiche getötete Junghaien gefunden worden. Den Tieren waren die Flossen abgeschnitten worden – sie gelten als Delikatesse.

Grausige Entdeckung in der südafrikanischen Großstadt Kapstadt: Am Strandabschnitt Strandfontein wurden die Kadaver mehrerer Dutzend junger Haie entdeckt. "Die Köpfe, Flossen und Schwanzstücke fehlten", erklärte der zuständige Polizeisprecher Wayne Dyason am Montag dem TV-Sender eNCA. Noch sei unklar, wie die Kadaver dorthin kamen.

Bei den Tieren handle es sich um eine Haiart, die normalerweise nur in der Tiefsee zu finden sei, teilte der örtliche Tierschutzverein nach einer Untersuchung mit. Die Fische könnten legal gefischt und die Reste illegal am Strand deponiert worden sein, meinte Dyason. Auszuschließen sei aber auch nicht ein Fall von Wilderei. Haiflossen gelten vor allem in asiatischen Ländern als Delikatesse und erzielen dort hohe Preise.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Anwohner findet junge Königspython vor Haus in Mainz
Kapstadt
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website