Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Dürrholz: Hund rettet Ehepaar vor Feuer

Hausbrand in Rheinland-Pfalz  

Hund rettet Ehepaar vor Feuer in der Nacht

29.12.2019, 22:34 Uhr | dpa

Dürrholz: Hund rettet Ehepaar vor Feuer. Ein Hund wacht auf einem Bett: Den erheblichen Sachschaden am Haus konnte das Tier leider nicht verhindern. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Ein Hund wacht auf einem Bett: Den erheblichen Sachschaden am Haus konnte das Tier leider nicht verhindern. (Symbolbild) (Quelle: imago images)

Ein aufmerksamer Vierbeiner hat in Rheinland-Pfalz eine Tragödie verhindert: Das Tier weckte Herrchen und Frauchen, als nachts ihr Haus in Flammen stand – so blieben sie unverletzt.

Dieser Hund ist wirklich ein treuer Freund: Als ihr Wohnhaus in der Nacht zu Sonntag Feuer fing, wurde das Ehepaar von seinem Hund aufgeweckt und konnte sich retten. Wie die Polizei mitteilte, ist das Haus in Dürrholz (Landkreis Neuwied) nach dem Brand unbewohnbar. Verletzt wurde niemand.

Das Feuer war laut Polizei in der Nacht zum Sonntag im angrenzenden Wintergarten ausgebrochen und hatte dann auf das Wohnhaus übergegriffen. Nach ersten Schätzungen sei ein Schaden von etwa 50.000 Euro entstanden. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal