Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

86 Delphine an Namibias Küste gestrandet – das soll der Grund sein

Kadaver in Namibia  

Rätselhaftes Delfin-Massensterben

10.03.2020, 18:49 Uhr | AFP

86 Delphine an Namibias Küste gestrandet – das soll der Grund sein. Eine Gruppe von Schwarzdelfinen (Lagenorhynchus obscurus) in freier Wildbahn: Die Tiere gelten als besonders verspielt. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Barry Bland)

Eine Gruppe von Schwarzdelfinen (Lagenorhynchus obscurus) in freier Wildbahn: Die Tiere gelten als besonders verspielt. (Symbolbild) (Quelle: Barry Bland/imago images)

Eine große Zahl von Delfinen ist an der Küste Namibias verendet. Forscher vermuten, die Tiere könnten sich aus Fürsorge für einen Artgenossen in Gefahr gebracht haben.

Ein Delfin-Massensterben an einem Strand im Südwesten von Namibia gibt Experten Rätsel auf: Nach Angaben einer Sprecherin des Ministeriums für Fischerei und Meeresschätze sollen Wissenschaftler nun untersuchen, warum die insgesamt 86 Schwarzdelfine an der Südwestküste des südafrikanischen Lands gestrandet und verendet sind. Die Schutzorganisation Namibian Dolphin Project erklärte, das Phänomen sei in dem südafrikanischen Land absolut ungewöhnlich.

Die Organisation vermutete, dass einer der Meeressäuger erkrankte, die anderen bei ihm blieben und dann von der Ebbe überrascht wurden. Nach Angaben des Namibian Dolphin Project gibt es etwa 30 verschiedene Wal- und Delfinarten in Namibia.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal