• Home
  • Panorama
  • Tiere
  • England: Katze nach 14 Jahren wieder mit Haltern vereint


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextSch├Ąden nach Unwetter im AlpenraumSymbolbild f├╝r einen TextS├Âhne besuchen Becker im Gef├ĄngnisSymbolbild f├╝r einen TextDeutsche verbrauchen weniger GasSymbolbild f├╝r einen TextJan Ullrich emotional wegen ARD-DokuSymbolbild f├╝r einen TextLudowig-Tochter zeigt sich im BikiniSymbolbild f├╝r einen TextB├╝rgertest-Chaos bricht in Berlin ausSymbolbild f├╝r ein VideoNuklear-Hotel soll jahrelang fliegenSymbolbild f├╝r einen TextVerstappen gegen Sperre f├╝r F1-LegendeSymbolbild f├╝r einen Text"Hartz und herzlich"-Liebling ist totSymbolbild f├╝r einen TextHier herrscht am Wochenende StaugefahrSymbolbild f├╝r einen TextEinziges Spa├čbad von Sylt muss schlie├čenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserBecker bekommt erfreulichen Knast-BesuchSymbolbild f├╝r einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Katze nach 14 Jahren wieder mit Haltern vereint

Von dpa
Aktualisiert am 23.03.2021Lesedauer: 1 Min.
Kater: Jess trug einen Mikrochip (Symbolbild).
Kater: Jess trug einen Mikrochip (Symbolbild). (Quelle: Gottfried Czepluch/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Vor 14 Jahren ist ein Kater in England von seinen Besitzern ausgeb├╝xt und verschwunden. Nun ist er zur├╝ck bei seinen Haltern. Zwischenzeitlich hatte er sich ein anderes Zuhause gew├Ąhlt.

Eine Katze in England ist fast 14 Jahre nach ihrem Verschwinden wieder mit ihren urspr├╝nglichen Haltern vereint worden. Der inzwischen 17 Jahre alte Kater Jess war im Mai 2007 in der Stadt Ryde auf der Isle of Wight verschwunden. "Wir dachten, er w├Ąre f├╝r immer verloren", sagte Katzenbesitzerin Leigh Bateman der britischen Nachrichtenagentur PA zufolge.

Verschwendet zu haben scheint Jess seine Zeit jedenfalls nicht. Zur Freude der Bewohner einer betreuten Wohnanlage f├╝r behinderte Menschen, lie├č er sich dort nieder und wurde bald als Tibby bekannt. Als er Alterserscheinungen zeigte, beschlossen die Mitarbeiter dort jedoch, ihm ein neues Zuhause zu suchen. Dabei stellte sich heraus, dass er einen Mikrochip trug und seine urspr├╝nglichen Halter konnten ausfindig gemacht werden. "Wir wollen uns bedanken bei Jess, dass er so viele Jahre ein L├Ącheln auf das Gesicht unserer Bewohner und Mitarbeiter gezaubert hat", sagte ein Sprecher der Wohnanlage.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Goldgr├Ąber finden Mumie von Mammutbaby
  • Sophie Loelke
  • Nicolas Lindken
Von M. K├╝per, S. Loelke, N. Lindken
Justiz & Kriminalit├Ąt
Kriminalf├Ąlle




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website