Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Raserei in Heidelberg: Wildschwein demoliert Autos und verletzt Fußgänger

Rüssel-Raserei in Heidelberg  

Wildschwein demoliert Autos und verletzt Fußgänger

27.04.2021, 14:59 Uhr | AFP

Raserei in Heidelberg: Wildschwein demoliert Autos und verletzt Fußgänger. Zwei Wildschweine (Archivbild): Das Tier in Heidelberg verursachte einen Schaden von mehreren tausend Euro und verschwand anschließend im Wald. (Quelle: dpa/Lino Mirgeler)

Zwei Wildschweine (Archivbild): Das Tier in Heidelberg verursachte einen Schaden von mehreren tausend Euro und verschwand anschließend im Wald. (Quelle: Lino Mirgeler/dpa)

In Heidelberg hat ein umherirrendes Wildschwein für reichlich Chaos gesorgt: Zuerst verursachte es mehrere Autounfälle, dann verletzte es einen Fußgänger.

Ein umherirrendes Wildschwein hat in Heidelberg Autounfälle verursacht und einen Fußgänger verletzt. Zunächst kollidierte das Tier am Dienstagmorgen mit dem fahrenden Wagen einer 70-jährigen Frau, wie die Polizei in Mannheim mitteilte. Anschließend rannte das blutende Schwein weiter und verletzte einen Fußgänger leicht.

Eine Autofahrerin musste dem flüchtenden Tier ausweichen und stieß in der Folge gegen einen geparkten Wagen. Das verletzte Wildschwein verschwand schließlich in einem angrenzenden Wald. Die Polizei bezifferte den Sachschaden insgesamt auf mehrere tausend Euro.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal