t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaVermischtes

Airbus: Lufthansa-Flug von Frankfurt nach Dubai muss auf Rhodos landen


"Sicherheitslandung" auf Rhodos
Lufthansa-Flug setzt Notruf ab

Von t-online, lma

Aktualisiert am 19.03.2024Lesedauer: 1 Min.
imago images 143849078Vergrößern des BildesEin Airbus A333 (Symbolbild): Eine solche Maschine ist unplanmäßig auf Rhodos gelandet. (Quelle: Kevin Hackert via www.imago-images.de/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit dem Code 7700 rief die Besatzung eines Airbus aus Frankfurt um Hilfe. Dann landete die Maschine sicher auf Rhodos.

Auf einem Flugradar war zu sehen, wie ein Airbus A330-343 von seiner regulären Flugroute abgewichen ist. Eigentlich sollte der Flug mit der Nummer LH630 von Frankfurt nach Dubai fliegen. Dann soll von der Maschine aus ein Funkspruch mit dem Code 7700 abgesetzt worden sein. In der Maschine sollen sich nach Angaben der die Nachrichtenagentur AFP 190 Passagiere in der Maschine befunden haben.

Laut der Airline Lufthansa soll an Bord der Maschine "ein nicht identifizierbarer elektrischer Geruch" aufgefallen sein. Später teilte Fraport mit, dass es in der Kabine zu Rauchentwicklung gekommen sei, wie AFP schreibt. Am Abend dementierte ein Lufthansa-Sprecher diesen Bericht. Deshalb sei der Airbus auf Rhodos gelandet. Die Landung sei sicher verlaufen, sagte der Lufthansa-Sprecher. Wie es weiter geht und ob die Passagiere mit der Maschine weiter nach Dubai fliegen können, ist derzeit noch unklar.

Verwendete Quellen
  • Telefonat mit Lufthansa
  • Mit Material der Nachrichtenagentur AFP und dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website