Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePolitikUkraine

Finnische High-Tech-Satelliten sollen russische Stellungen verraten


Finnische High-Tech-Satelliten sollen russische Stellungen verraten

Von Martin Küper

Aktualisiert am 19.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die Kerch-Brücke zwischen Russland und der besetzten Halbinsel Krim auf einem Satellitenbild der Firma Iceye: "Bei der Radar-Satellitentechnik weltweit führend".
Die Kerch-Brücke zwischen Russland und der besetzten Halbinsel Krim auf einem Satellitenbild der Firma Iceye: "Bei der Radar-Satellitentechnik weltweit führend". (Quelle: Iceye)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPrügel-Eklat im türkischen ParlamentSymbolbild für einen TextExperten fürchten Millionengrab in BremenSymbolbild für einen TextSylter Lokal macht endgültig dichtSymbolbild für ein VideoSo feiern Marokko-Fans die WM-SensationSymbolbild für einen TextBericht: Millionen-Abfindung für BierhoffSymbolbild für einen TextFormel-1-Star ist wieder SingleSymbolbild für einen TextKirstie Alley: Todesursache bekanntSymbolbild für einen TextBierhoff-Nachfolge: Kandidat sagt DFB abSymbolbild für einen TextM'Barek verwirrt Fans mit PärchenfotoSymbolbild für einen TextBundesliga-Kapitän beendet KarriereSymbolbild für einen TextPolizei jagt Hamburger Kiez-SchlägerSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Experte sieht klare Bierhoff-NachfolgeSymbolbild für einen TextLounge 777 – das Gratis-Casino mit hohen Jackpots
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die ukrainische Armee hat jetzt exklusiven Zugang zu finnischen Satelliten. Das Geld dafür kommt aus einer Spendenaktion.

Im Kampf gegen die russische Armee hat die Ukraine einen mächtigen neuen Verbündeten mit scharfen Augen: die Satelliten-Flotte des finnischen Start-ups Iceye. Zu einem der Späher erhält die ukrainische Armee vollen Zugang, während die anderen mehrmals täglich Bilder von "kritischen Positionen" in der Ukraine liefern sollen, heißt es in einer Pressemitteilung der Firma. Ermöglicht hat die Zusammenarbeit der ukrainische TV-Star Serhiy Prytula mit seiner Stiftung.

Diese hatte schon im Juni knapp 17 Millionen Euro Spenden eingesammelt, um damit Kampfdrohnen vom Typ Bayraktar TB 2 für die ukrainische Armee zu kaufen. Der türkische Hersteller Baykar wollte das Geld aber nicht, sondern schenkte der Ukraine drei der Drohnen. "So konnten wir das Geld sparen und davon jetzt den Satelliten kaufen", heißt es in der Mitteilung von Prytulas Stiftung.

Das können die Satelliten von Iceye

Das 2014 gegründete Unternehmen Iceye hat bislang 21 seiner Mikrosatelliten ins All geschossen. Unklar sei allerdings, wie viele der Geräte von der Größe eines Koffers noch aktiv seien, schreibt das Fachmagazin "spacenews". Serhiy Prytula jedenfalls ist überzeugt vom Nutzen des Deals: "Bei der Radar-Satellitentechnik ist Iceye zurzeit weltweit führend. Dieser Vertrag ist ein wichtiger Schritt, um der ukrainischen Regierung die so dringend gebrauchten Satellitenbilder zu liefern, und wird unserer Armee einen großen Dienst erweisen."

Die Iceye-Satelliten tasten die Erdoberfläche mit Radarstrahlen ab und erzeugen beinah fotografisch wirkende Bilder, die leicht zu interpretieren sind und sich für die Kartierung oder Aufklärung von Gelände eignen. Im Gegensatz zu optischen Sensoren kann so ein "Radar mit synthetischer Apertur" (SAR) auch bei Nacht Aufnahmen machen und sogar Wolken und Nebel durchdringen.

Außerdem ermöglicht die Technologie hochauflösende Bilder im Bereich von unter einem Meter. Iceye ist nach Angaben der Europäischen Weltraumagentur Esa das erste Unternehmen, dem es gelungen ist, Satelliten mit SAR-Technologie mit einem Gewicht von unter 100 Kilo ins All zu bringen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • iceye.com: ICEYE Signs Contract to Provide Government of Ukraine with Access to Its SAR Satellite Constellation (englisch; Stand: 19. August 2022)
  • prytulafoundation.notion.site: Ukrainians, you aim for the stars! (englisch; Stand: 19. August 2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Bericht: USA segneten Lieferung deutscher Leopard-Panzer ab
  • Hanna Klein
Von Hanna Klein
RusslandUkraine

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website