• Home
  • Panorama
  • Wissen
  • Auswertung - Klimawandel: Hitze wie in Indien 30 mal wahrscheinlicher


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextRussland zahlt f├Ąllige Zinsschulden nichtSymbolbild f├╝r einen TextG7-Foto ohne Scholz: S├Âder ├Ąu├čert sichSymbolbild f├╝r einen TextFC Bayern gibt Man├ęs Nummer bekanntSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star wird zweimal wiederbelebtSymbolbild f├╝r einen TextHaus in Birmingham explodiertSymbolbild f├╝r ein VideoG7: Warum schon wieder in Bayern?Symbolbild f├╝r einen TextSalzgitter: Mord-Verd├Ąchtiger in PsychiatrieSymbolbild f├╝r einen TextT├╝rkei: 200 Festnahmen bei "Pride Parade"Symbolbild f├╝r einen TextJanina Uhse neues Foto als MutterSymbolbild f├╝r einen Text50-Mio-Transfer in England vor AbschlussSymbolbild f├╝r einen TextTrib├╝ne bei Stierkampf st├╝rzt ein ÔÇô ToteSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Moderatorin verk├╝ndet neuen JobSymbolbild f├╝r einen TextJetzt testen: Was f├╝r ein Herrscher sind Sie?

Klimawandel: Hitze wie in Indien 30 mal wahrscheinlicher

Von dpa
23.05.2022Lesedauer: 2 Min.
In vielen Teilen Nordwest- und Zentralindiens herrscht eine Hitzewelle.
In vielen Teilen Nordwest- und Zentralindiens herrscht eine Hitzewelle. (Quelle: Channi Anand/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Hitzewellen wie die j├╝ngste in Indien und Pakistan sind durch den Klimawandel einer aktuellen Auswertung zufolge rund 30 mal wahrscheinlicher geworden.

Das analysierten knapp 30 Forscher aus Gro├čbritannien, Indien, Pakistan und anderen L├Ąndern, die sich in der World Weather Attribution Group zusammengeschlossen haben. Die sogenannte Attributionsforschung untersucht, ob und inwieweit sich Wetterextreme auf die Erderhitzung zur├╝ckf├╝hren lassen.

Der noch nicht von Fachleuten begutachteten, am Montagabend ver├Âffentlichten Studie zufolge ist die Wahrscheinlichkeit einer solchen Hitzewelle, die in Indien und Pakistan in den vergangenen Wochen mindestens 90 Todesf├Ąlle verursachte, derzeit - bei einer Erderw├Ąrmung um rund 1,2 Grad - noch immer recht niedrig: Mit einer Wahrscheinlichkeit von einem Prozent muss man jedes Jahr damit rechnen. Allerdings betrug diese Wahrscheinlichkeit vor Beginn des industriellen Zeitalters eben nur ein Drei├čigstel davon. Bei einer Erderhitzung von zwei Grad m├╝sse man etwa alle f├╝nf Jahre mit einer so extremen Hitzewelle rechnen, schreiben die Forscher.

Hei├čester M├Ąrz in Indien seit Beginn der Aufzeichnungen

Der M├Ąrz war in Indien der hei├česte seit Beginn der Aufzeichnung vor 122 Jahren, auch in Pakistan wurden Rekordtemperaturen gemessen. Au├čerdem versch├Ąrfte die Trockenheit die Lage: So fiel in beiden L├Ąndern mehr as 60 Prozent weniger Regen als ├╝blich.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Sorge um "Superh├Ąndler" Paco Steinbeck ÔÇô "Noch sehr schwach"
Paco Steinbeck: Vergangenes Jahr war er bei "Promi Big Brother" dabei.


Um den Effekt des Klimawandels zu errechnen, analysierten die Forscherinnen und Forscher Wetterdaten und Computersimulationen, um die von heute mit jenen des sp├Ąten 19. Jahrhunderts zu vergleichen.

Die deutsche Klimaforscherin Friederike Otto vom Imperial College London, die an der Auswirkung mitwirkte, erkl├Ąrte Hitzewellen zu den t├Âdlichsten Wetterextremen ├╝berhaupt. "Gleichzeitig sind es diese Extreme, die in einer sich erw├Ąrmenden Welt am st├Ąrksten zunehmen. Solange Treibhausgasemissionen weitergehen, werden Ereignisse wie diese eine immer h├Ąufiger werdende Katastrophe", so Otto.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
  • Marc von L├╝bke-Schwarz
Von Marc von L├╝pke
Gro├čbritannienIndienKlimawandelPakistanTodesfall
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website