• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Tote Kinder in Hanau: Aufarbeitung und Ermittlungen dauern an


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBayern will Corona-Plan nachschärfenSymbolbild für einen TextGoogle für Tausende Nutzer nicht erreichbarSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextFußballstar geht auf Fan losSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextHeißluftballon außer Kontrolle – Mann totSymbolbild für einen TextGroßmutter tot – Enkel in PsychiatrieSymbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextFrankfurt: 14-Jährige vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star macht nach Liebes-Flop Ernst

Zwei tote Kinder in Hanau – Aufarbeitung und Ermittlungen dauern an

Von dpa, stn

Aktualisiert am 10.06.2022Lesedauer: 2 Min.
imago images 158877365
Eine Frau legt Blumen vor dem Haus ab, wo die Kinder lebten. (Archivbild): In den vergangenen Tagen hatte die Betreuung der Mutter oberste Priorität. (Quelle: IMAGO/Patrick Scheiber)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Monat ist der gewaltsame Tod von zwei Geschwisterkindern in Hanau her. Die Ermittlungen und die Aufarbeitung der Tat dauern weiter an. In den letzten Tagen hatte die Betreuung der Mutter oberste Priorität, teilte die Stadt Hanau mit.

Am Morgen des 11. Mai war vor einem Wohnhochhaus in der Hanauer Innenstadt ein elfjähriger Junge auf dem Boden liegend gefunden worden. Er starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus. Seine Schwester entdeckten die Beamten leblos in der Wohnung, in der die beiden Kinder mit ihrer Mutter lebten. Einen Monat ist die Tat nun her. Nach intensiver Fahndung wurde der Vater in Frankreich unter Mordverdacht festgenommen und sitzt seither in Untersuchungshaft. Wann er nach Deutschland ausgeliefert wird, ist noch unklar.

Unklar ist auch, wie lange die Ermittlungen und die Aufarbeitung der gewaltsamen Tat dauern. In den vergangenen Tagen habe die Betreuung der Mutter der beiden Kinder oberste Priorität gehabt, teilte die Stadt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Parallel dazu sei man im Austausch mit dem Freien Träger der Familienhilfe, der die Familie betreut habe. Eine abschließende Bewertung werde erst danach möglich sein. Nach jetzigem Erkenntnisstand hätten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadt "im Rahmen ihrer Möglichkeiten und ihres gesetzlichen Auftrags nach besten Wissen und Gewissen gehandelt und die Mutter auch darüber hinaus beraten", hieß es.

Der Mann soll vor der Tat in einem Fall wegen häuslicher Gewalt aufgefallen sein. Nach Bekanntwerden familiärer Probleme war das Hanauer Jugendamt aktiv geworden und die sozialpädagogische Familienhilfe war vereinbart worden. Im Beisein städtischer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes habe sich der Vater nicht bedrohlich geäußert, hieß es von der Stadt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
14-Jährige vermisst – ist sie im Frankfurter Bahnhofsviertel?
DeutschlandFrankreichGewaltverbrechenHanau

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website