• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Erneut Brände im Kreis Offenbach: Kripo ermittelt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBremerhaven: Leuchtturm vor EinsturzSymbolbild für einen TextDrei Tote nach Unwettern auf KorsikaSymbolbild für einen TextStreit in Berliner Freibad eskaliertSymbolbild für einen TextBundesligist verschenkt TicketsSymbolbild für einen TextZu hohe Gehälter beim BR? Aigner kontertSymbolbild für einen TextBayern-Stars überraschen mit AussagenSymbolbild für einen TextStreit zwischen Autofahrern endet blutigSymbolbild für einen TextVorsicht vor Mail der BundesregierungSymbolbild für einen TextDas ist über das neue iPhone bekanntSymbolbild für einen TextGanze Schule reist von Dortmund nach SyltSymbolbild für einen TextMann attackiert Kinder mit EinwegrasiererSymbolbild für einen Watson TeaserComedian blamiert sich als RTL-ModeratorSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Erneut Brände im Kreis Offenbach – Polizei vermutet Brandstiftung

Von dpa, RF

04.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Löscharbeiten in Offenbach: Erneut kam es im Heusenstammer Wald zu insgesamt sechs Brandstellen zeitgleich.
Löscharbeiten in Offenbach: Erneut kam es im Heusenstammer Wald zu insgesamt sechs Brandstellen zeitgleich. (Quelle: Christoph Walther75Vision)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachdem es am Sonntagmittag an mehreren Stellen im Heusenstammer Wald gebrannt hat, ermittelt die Kriminalpolizei wegen Verdachts der Brandstiftung.

Die Brandserie im Kreis Offenbach reißt nicht ab: Wie die Polizei am Montag mitteilte, musste die Feuerwehr am Sonntagnachmittag im südhessischen Heusenstamm (Landkreis Offenbach) sechs Brandstellen gleichzeitig bekämpfen. Das erste Feuer war demnach am Nachmittag gemeldet worden. Laut Polizei war dort eine Fläche von etwa 45 Quadratmetern betroffen. Kurze Zeit später wurden weitere Brände im Waldbereich gemeldet.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun wegen des Verdachts auf Brandstiftung und ruft Zeugen auf, Beobachtungen von verdächtigen Personen in den Bereichen zu melden. Die Schäden der Brände wurden nicht beziffert.

Offenbach: Kripo fahndet nach weiterem Feuerteufel

Erst vor zwei Wochen hatte die Feuerwehr der Polizei zufolge mehrere Brandstellen im nahegelegenen Obertshausen löschen müssen. In dem Fall wurde inzwischen ein Verdächtiger festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, in einem Wald und in einer Nothaltebucht an der Autobahn 3 Feuer gelegt zu haben.

Die Kripo bittet Spaziergänger, Fahrradfahrer und Sportler, die am Sonntagnachmittag in den Bereichen verdächtige Personen gesehen haben, sich unter der Rufnummer 069 8098-1234 zu melden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Benefizspiel mit Mick Schumacher und weiteren Stars
BrandFeuerwehrOffenbachPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website