Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Frankfurt am Main: Kult-Theater droht das Aus


Frankfurter Kult-Theater droht das Aus

Von Stefan Simon

30.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

40 Jahre English Theatre Frankfurt
Daniel Nicolai, Intendant, steht des English Theatre Frankfurt: Kann das Theater gerettet werden? (Quelle: Arne Dedert/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextRussischer Oligarch kauft deutschen AirportSymbolbild für einen TextDer geheime Plan der "Letzten Generation"Symbolbild für einen TextWas hinter dem Geldregen für die "Letzte Generation" steckt

Das größte englischsprachige Theater auf dem europäischen Festland muss wegen eines auslaufenden Mietvertrags um seine Existenz bangen.

Das English Theatre in Frankfurt hat ein Problem. Der Mietvertrag im Galileo-Turm am Rande des Bahnhofsviertels und in nächster Nachbarshaft zu den städtischen Bühnen läuft im April 2023 aus. Die Zukunft ist ungewiss: Denn das Theater könnte erst von Februar 2024 an einen direkten Vertrag mit Capitaland, dem eigentlichen Vermieter des Galileo-Turms, abschließen.

Für die Zwischenzeit, also von Mai 2023 bis Februar des Folgejahres, gibt es keine Lösung: Die Commerzbank AG, die die Räume an das English Theatre untervermietet hat, will den Theaterleuten für diese Zeit keinen Unterschlupf bieten, "weil wir eine reibungslose und rechtssichere Übergabe des gesamten Gallileo-Hochhauses zu Beginn des Jahres 2024 sicherstellen müssen“, heißt es in der "Frankfurter Neuen Presse".

Der Immobilien-Investor Capitaland aus Singapur hatte das Gebäude im Jahr 2018 gekauft. Seit 2019 ist das Theater im Gespräch mit dem neuen Eigentümer.

Nun hat das Theater bereits Mitte Oktober eine Petition zum Erhalt des English Theatre gestartet. Bereits über 14.000 Unterschriften wurden gesammelt. Darin heißt es, dass das Theater 2003 in das Untergeschoss des damals neugebauten Galileo-Turm einzog. Gemäß der damaligen städtebaulichen Vereinbarung sei eine kulturelle Nutzung im Untergeschoss des Gallileos vorgeschrieben. Diese Auflage gelte auch für alle nachfolgenden Eigentümer, wie das Planungsdezernat der Stadt Frankfurt dem Theater bestätigte.

Grüne, Jusos und Linke rufen zu Solidarität auf

Die Frankfurter Grünen, Linken und die SPD-Parteijugend, die Jusos, rufen dazu auf, sich solidarisch mit der Spielstätte zu erklären. Der kulturpolitische Sprecher der Linken, Michael Müller, sagt: "Es muss alles getan werden, um Kultur in Frankfurt ihren Platz zu sichern. Kultureinrichtungen, die seit jeher unter Platzmangel leiden, sind aufgrund der aktuellen Mehrfachkrisen besonders betroffen. In jedem einzelnen Fall ist aktiv werden jetzt angesagt. Das English Theatre ist an seinem Standort akut gefährdet."

Das English Theatre in Frankfurt wurde 1979 gegründet und gilt als das drittälteste und als größtes englischsprachige Theater auf dem europäischen Festland. Im März 2016 wurde das Theater auf "Die Rote Liste" bedrohter Kultur- und Bildungseinrichtungen des Deutschen Kulturrats gesetzt und in die Kategorie 3, die sogenannte Vorwarnliste, eingestuft.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mitteilung Linke Frankfurt vom 30. November 2022
  • kulturrat.de: Die Rote Liste 2016
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ein Toter nach schwerem Unfall auf A3 – mehrere Personen verletzt
Von Stefan Simon
CommerzbankMietvertragVermieter

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website