Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt: Torwart Kevin Trapp verteidigt Trainingslager in den USA

Sport-Mittwoch im Live-Blog  

Eintrachts Trapp verteidigt Trainingslager in den USA

08.01.2020, 17:54 Uhr | t-online

Eintracht Frankfurt: Torwart Kevin Trapp verteidigt Trainingslager in den USA. Eintrachts Torwart Kevin Trapp: Nach seiner dreimonatigen Zwangspause ist der Keeper wieder fit. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

Eintrachts Torwart Kevin Trapp: Nach seiner dreimonatigen Zwangspause ist der Keeper wieder fit. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

17.54 Uhr: Bis morgen!

Das war's für heute. Wir verabschieden uns und wünschen Ihnen einen schönen Abend.

17.31 Uhr: Testspiel gegen die Hertha in Florida

Im Trainingslager in den USA steht für die Eintracht heute Abend ein Testspiel gegen Hertha BSC an. Anpfiff ist heute Nacht um ein Uhr bzw. um 19 Uhr (Ortszeit) in St. Petersburg in Florida. 

15.51 Uhr: Unklar, wann Trapp genau zurückkehrt

"Dass ich nach nur drei Monaten schon wieder voll im Mannschaftstraining bin, war so nicht zu erwarten, weil man von einer wesentlich längeren Zeit ausgegangen ist", sagte Eintrachts Torwart Kevin Trapp.

Er ließ offen, ob er beim Rückrundenstart am 18. Januar bei der TSG 1899 Hoffenheim sein Comeback geben wird: "Das ist immer noch schwer zu sagen, ich war drei Monate raus, das ist schon extrem lange. Mal schauen, wie es bis dahin läuft, wie weit ich dann bin."

14 Uhr: Nachwuchskicker für die Eintracht?

"Nachwuchsförderung wird bei uns groß geschrieben", schreibt Eintracht Frankfurt auf Twitter und teilt ein Video eines kleinen Talents, das gerade im Trainingslager in den USA zeigt, was es kann:

"Einer für die Außenbahn", antwortete darauf ein User. Ein anderer schrieb: "In 18 Jahren holt er uns den Pokal". Sehen wir genauso. 

13.03 Uhr: Verletzungspech in der Familie Fernandes

Verletzungspech für die Fußball-Familie Fernandes: Nach Mittelfeldspieler Gelson von Eintracht Frankfurt fällt auch dessen Cousin Edimilson vom Ligarivalen FSV Mainz 05 aus. Die Rheinhessen teilten am Dienstag mit, dass der 23-Jährige im Training einen Innenmeniskusriss im linken Knie erlitten hatte und er nach einer Operation vier bis sechs Wochen ausfallen wird. Mehr dazu lesen Sie hier... 

11.21 Uhr: 1. FFC-Spielerin mit dem Tor des Jahres

Glückwunsch an Géraldine Reuteler vom 1. FFC Frankfurt: Der Schweizer Fußballverband hat ein Tor der Stürmerin, die auch in der Schweizer Nationalmannschaft spielt, zum "Tor des Jahres 2019" gekürt!

9.55 Uhr: Eintrachts Torwart Trapp verteidigt Trainingslager in den USA

Eintrachts Torwart Kevin Trapp übt mit seinen Teamkollegen derzeit fleißig im Wintertrainingslager in Florida. Nach seiner dreimonatiger Schulterverletzung scheint er wieder fit zu sein. 

Doch am Trainingslager in den USA gab es zuletzt immer wieder Kritik, vor allem wegen der Reisestrapazen und des Jetlags.In einem Interview mit den Kollegen der "Hessenschau" zeigte er dafür wenig Verständnis. "Ich weiß nicht, wie die Leute darauf kommen, dass sie wissen, wie wir uns fühlen. Nur weil es zuletzt nicht lief, wurde auf einmal aufs Trainingslager draufgehauen", so der Keeper.

Bereits im vergangenen Jahr gab es diese Diskussion. "Wir hatten danach eine Phase, in der wir bis in den April hinein kein Spiel verloren haben. Von daher können wir diese Diskussion ganz schnell wieder beenden", sagte Trapp. 

Eintrachts Gelson Fernandes: Der Spieler fällt verletzungsbedingt mehrere Monate aus. (Quelle: imago images/Eibner Pressefotos)Eintrachts Gelson Fernandes: Der Spieler fällt verletzungsbedingt mehrere Monate aus. (Quelle: Eibner Pressefotos/imago images)

8.35 Uhr: Gelson Fernandes fällt verletzungsbedingt aus

Bitter für Eintracht Frankfurt: Außenverteidiger Gelson Fernandes musste vorzeitig das Wintertrainingslager in Florida verletzungsbedingt verlassen und sich in Deutschland weiter untersuchen lassen. Er hatte sich eine Sehnenverletzung im Hüftbeuger zugezogen. Jetzt teilte der Verein mit, dass Fernandes voraussichtlich für drei bis vier Monate ausfallen wird. Bereits am Mittwoch soll er in München operiert werden. Mehr dazu lesen Sie hier...

7.57 Uhr: Guten Morgen, Frankfurt!

Guten Morgen an diesem Mittwoch! In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie durch den Tag. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal