Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Eintracht Frankfurt hofft auf nächsten Sieg gegen RB Leipzig

Sport-Dienstag im Live-Blog  

Eintracht Frankfurt hofft auf nächsten Sieg gegen Leipzig

04.02.2020, 17:38 Uhr | t-online

Eintracht Frankfurt hofft auf nächsten Sieg gegen RB Leipzig. Spieler von RB Leipzig und Eintracht Frankfurt beim Spiel: In den früheren Begegnungen ist Eintracht Frankfurt oft als Sieger herausgegangen. (Quelle: imago images/Eibner/Archivbild)

Spieler von RB Leipzig und Eintracht Frankfurt beim Spiel: In den früheren Begegnungen ist Eintracht Frankfurt oft als Sieger herausgegangen. (Quelle: Eibner/Archivbild/imago images)

Egal ob Eintracht Frankfurt, FSV Frankfurt, 1. FFC Frankfurt oder die vielen kleineren Frankfurter Sportvereine: Sport spielt in Frankfurt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

17.36 Uhr: Das war es für heute!

Wir bedanken uns für Ihre Aufmerksamkeit und freuen uns, Sie morgen wieder mit aktuellen Meldungen aus dem Frankfurter Sport versorgen zu können.

15.52 Uhr: Fakten zum Spiel Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig

Vor dem Spiel um 18.30 Uhr hat Eintracht Frankfurt noch einen Faktencheck gemacht und dabei festgestellt, dass die Eintracht bereits öfters im Finale des DFB-Pokals stand, als Leipzig überhaupt daran teilgenommen hat. 

14.50 Uhr: Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig im Live-Ticker

Auf t-online.de können Sie hier das Spiel ab 18.30 Uhr im Live-Ticker verfolgen. 

13.26 Uhr: Touré für Tor des Monats nominiert

Neben Almany Touré von Eintracht Frankfurt sind noch Timo Werner, Christoph Baumgartner, Leon Goretzka und Florian Neuhaus für das Tor des Montas Januar nominiert.

12.02 Uhr: Eintracht-Präsident mit klarer Meinung zu Tönnies

Eintracht Frankfurts Vereins-Präsident Peter Fischer (63) hätte sich nach den rassistischen Äußerungen von Schalkes Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies im vergangenen Jahr persönliche Konsequenzen des Unternehmers erhofft. Er hätte "von einem erfolgreichen Geschäftsmann und intelligenten Manager wie Tönnies erwartet, dass er so smart gewesen wäre, für sich die persönlichen Konsequenzen zu ziehen und zurückzutreten", sagte Fischer im Sportgespräch des Deutschlandfunks (DLF).

10.10 Uhr: Ex-Frankfurt-Star spricht über Krise

Mit großen Vorschusslorbeeren wechselte Luka Jovic im vergangenen Sommer von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid. Doch seitdem gelang ihm erst ein Tor und zwei Vorlagen. Er selbst zweifelt manchmal, wie er nun sagte. Die ganze Meldung dazu lesen Sie hier.

7.52 Uhr: Eintracht Frankfurt hofft auf nächsten Sieg gegen Leipzig

Die Bilanz der bisherigen Begegnungen spricht eindeutig für Eintracht Frankfurt. Vor dem heutigen DFB-Spiel ist Eintracht Frankfurt gegen RB Leipzig der Favorit. Denn aus bisher vier Spielen bei der Eintracht ist Leipzig noch keinmal als Sieger vom Platz gegangen. Zuletzt gab es Ende Januar ein 0:2 in der Bundesliga.

7.18 Uhr: Hallo, Frankfurt!

Willkommen zurück an diesem Dienstag. In unserem Sport-Live-Blog aus Frankfurt begleiten wir Sie wieder durch den Tag.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal