• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Frankfurt: U-Bahn kracht über Prellbock in Strommast – zwei Verletzte


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCorona-Herbst: Erste MaßnahmenSymbolbild für einen TextTalk von Maischberger fällt ausSymbolbild für einen TextSchlagerstars sorgen für SensationSymbolbild für einen TextNawalny muss unter Putin-Porträt sitzenSymbolbild für einen TextFußball-Traditionsklub verkauftSymbolbild für einen TextRekordpreise für Lufthansa-TicketsSymbolbild für ein VideoKreuzfahrtschiff kollidiert mit EisbergSymbolbild für einen TextNächste deutsche Wimbledon-SensationSymbolbild für einen TextE-Mail bringt Innenminister unter DruckSymbolbild für einen TextPrinzessin Victoria begeistert mit LookSymbolbild für einen TextTeenager in Bayern vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star wütet gegen Boris BeckerSymbolbild für einen TextErdbeersaison auf dem Hof - jetzt spielen

Frankfurter U-Bahn kracht über Prellbock in Strommast

Von dpa
Aktualisiert am 27.05.2020Lesedauer: 1 Min.
Ein Kranwagen hält eine U-Bahn im Stadtteil Ginnheim in die Höhe: Dort hatte es zuvor einen Unfall gegeben.
Ein Kranwagen hält eine U-Bahn im Stadtteil Ginnheim in die Höhe: Dort hatte es zuvor einen Unfall gegeben. (Quelle: Frank Rumpenhorst/Bildfunk/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In Frankfurt ist es im Stadtteil Ginnheim zu einem Unfall gekommen. Eine U-Bahn fuhr gegen einen Prellbock und krachte in einen Strommast. Es gab zwei Verletzte.

Eine U-Bahn ist an einer Endhaltestelle in Frankfurt über einen Prellbock hinausgefahren und an einem Oberleitungsmast zum Stehen gekommen. Ein Fahrgast und der Fahrer sind bei dem Zusammenprall in der Nacht zum Mittwoch leicht verletzt worden, wie die Polizei mitteilte. Einer von ihnen sei in ein Krankenhaus gekommen. Zunächst war die Polizei von drei Leichtverletzten ausgegangen.

Die Ursache für den Unfall ist laut Polizei noch unklar. Die Bahn, die an der Stelle im Frankfurter Stadtteil Ginnheim oberirdisch fährt, kam erst ein paar Meter nach dem Prellbock zum Stehen und wurde zum Teil "hochgebockt". Wie die Feuerwehr auf Twitter mitteilte, wurde bei dem Unfall die Oberleitung abgerissen. Laut Polizei muss deshalb die Strecke im Laufe des Tages zum Teil gesperrt werden, damit ein Spezialkran die Bahn bergen kann. An der U-Bahn und der Haltestelle sei erheblicher Sachschaden entstanden, dessen genaue Höhe noch nicht feststehe.

Verkehrsbehinderungen durch Bergung

Derzeit sei zudem die angrenzende Landstraße für den Verkehr gesperrt. Die Polizei rief die Verkehrsteilnehmer auf, den Bereich zu umfahren. "Noch ist nicht absehbar, wie lange die Aufräumarbeiten dauern werden", teilte ein Sprecher mit.

Zurzeit werde der Unfallwagen gemeinsam von Einsatzkräften der Feuerwehr und Mitarbeitern der Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF) geborgen, teilte ein Sprecher der VGF mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Korruptionsaffäre verursacht zehn Millionen Euro Schaden
FeuerwehrPolizeiUnfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website