Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

OB Feldmann hat Corona

Von dpa, t-online
Aktualisiert am 21.01.2022Lesedauer: 1 Min.
Peter Feldmann (Archivbild): Die Zeit in Isolation nutzt er auch für Netflix.
Peter Feldmann (Archivbild): Die Zeit in Isolation nutzt er auch für Netflix. (Quelle: Patrick Scheiber/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Montag traten die ersten Symptome auf, seit Dienstag ist er isoliert, Mittwoch kam das positive PCR-Ergebnis. In einem Statement hat Frankfurts OB Peter Feldmann jetzt erklärt, wie es ihm geht und was er macht.

Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Feldmann befinde sich in häuslicher Isolation, sagte sein Sprecher am Donnerstag auf Anfrage.

Die ersten Symptome seien am Montag aufgetreten, am Dienstag habe er sich isoliert und einen PCR-Test gemacht, am Mittwoch sei das positive Ergebnis gekommen. Alle Präsenztermine seien bis Ende der Woche abgesagt worden.

Frankfurter OB: "Ich nutze die Zeit"

Wo sich Feldmann angesteckt habe, sei unklar. Der Verlauf sei sehr mild, der OB arbeite von zuhause aus. In einem Statement riet Feldmann zur Booster-Impfung, der er den harmlosen Verlauf zu verdanken habe. Zuvor hatte das "Journal Frankfurt" darüber berichtet.

"Jetzt hat es mich also auch erwischt", schrieb Feldmann dem Stadtmagazin zufolge. "Aber es geht mir sehr gut. Ich nutze die Zeit fürs Homeoffice und um endlich mal einen neuen Netflix Film zu schauen."

Weitere Artikel

Vorfall im Kraftwerk
Im Video zu hören: Mysteriöses Donnern erschreckt Anwohner
Das Kraftwerk Reuter West: Ursprung der nächtlichen Ruhestörung?

Wohnungsbrand in Frankfurt
Frau will bei Feuer helfen und wird schwer verletzt
Fahrzeuge der Feuerwehr stehen am Einsatzort: Im Frankfurter Stadtteil Sossenheim brannte es in der Nacht.

Zwischen Dortmund und Köln
24-Jähriger kracht in Leitplanke – A1 zeitweise gesperrt
Stau im morgendlichen Berufsverkehr (Symbolbild): Nach einem Unfall ist die A1 zwischen Dortmund und Köln gesperrt.


Zur Impfung sagte Feldmann: "Ich bin von dem Fortschritt der Medizintechnik wirklich beeindruckt. Ich kann daher jedem nur raten: Lasst euch unbedingt impfen und boostern."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Landtag gedenkt der toten Kinder von Hanau
Ein Kommentar von Stefan Simon
CoronavirusNetflixSPD

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website