Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeRegionalHamburg

Rammstein-Konzert: Fan verknallt sich in "hübsche, junge Frau" – dann hat er Glück


Das schaut Hamburg auf
Netflix
1. Monster: Die Geschichte von Jeffrey DahmerMehr Infos

t-online präsentiert die Top Netflix Serien.Anzeige

Rammstein-Fan verknallt sich – und findet Angebetete im Netz wieder

Von t-online, pb

06.07.2022Lesedauer: 2 Min.
Rammstein-Fan Ben Zimmermann: Sein Aufruf im Netz brachte ihm ein Date ein.
Rammstein-Fan Ben Zimmermann: Sein Aufruf im Netz brachte ihm ein Date ein. (Quelle: privat)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Glück muss man haben: Beim Hamburg-Konzert von Rammstein fällt einem Fan eine junge Frau auf. Er sucht im Netz nach ihr – dann meldet sie sich plötzlich.

Rammstein bringt die Liebe – oder zumindest ein Date für Ben Zimmermann. Nach dem Rammstein-Konzert am 15. Juni im Hamburger Volksparkstadion hatte der Hesse in der lokalen Facebook-Gruppe "Nettwerk Hamburg" einen ungewöhnlichen Beitrag abgesetzt. In dem Posting, das mittlerweile mehr als 3.000 Mal geteilt worden ist, berichtete Zimmermann von seinem Konzerterlebnis.

Dabei ging es aber weniger um die Musik von Sänger Till Lindemann – sondern mehr um "eine hübsche, junge, blonde Frau mit leicht rötlichen Lippen". Die sei ihm mit einer Bekannten von den Dixie-Klos entgegen gekommen, später sei man sich noch einmal vor einer Bratwurstbude über den Weg gelaufen. Schicksal bei einem Konzert mit 50.000 Fans?

Auf der Heimfahrt in der S-Bahn fiel Zimmermann die Unbekannte erneut auf – dann verlor sich ihre Spur. Was also tun? Aufs Netz vertrauen, war wohl Zimmermanns Gedanke: So kam es also zu dem Facebook-Beitrag im "Nettwerk", in dem er die Nutzer aufforderte, ihn bei der Suche nach der jungen Frau zu unterstützen.

Rammstein-Fan geht viral mit Suche nach "hübscher, junger, blonder Frau"

Und Zimmermann hatte Glück. Im Gespräch mit t-online sagte er: "Durch einen Hinweis einer Freundin wurde sie auf meinen Beitrag aufmerksam und kontaktierte mich dann auf Facebook." Ein für ihn sehr aufregender Moment: "Ich habe mich total gefreut, dass es geklappt hat und sie nicht durch den Medienrummel abgeschreckt wurde." Nach einigen Kurznachrichten und Telefonaten war es Zeit für ein Date.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lichtsäulen über russischen Städten: Das Phänomen gibt Rätsel auf.
Symbolbild für ein Video
Seltsame Lichtsäulen erscheinen über russischen Städten

Zimmermann erinnert sich: "Mitte der vergangenen Woche kam dann eine Einladung ihrerseits, ob man sich bei ihr im Norden treffen möchte. um sich persönlich besser kennenlernen zu können." Zimmermann fuhr hin – und blieb direkt länger: "Wir haben dann das vergangene Wochenende gemeinsam verbracht. Das erste Live-Treffen war total entspannt und harmonisch, die Sympathie war sofort da." Zimmermann postete im "Nettwerk" sogar ein Selfie ihres ersten Dates.

Nun hoffen die beiden, dass sich der Rummel um ihr Kennenlernen in den nächsten Tagen ein wenig legt. Zimmermann: "Wir möchten uns gern erst mal in Ruhe weiter kennenlernen – ohne all den Trubel, der jetzt noch um uns herum tobt." Verständlich: Ist ja alles schon aufregend genug für die beiden, auch ganz ohne Facebook.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Facebook-Chat mit Ben Zimmermann
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
FacebookRammsteinTill Lindemann

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website