Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV: DFB erlaubt Pyro-Show in Hamburg

Sport-Dienstag im Live-Blog  

HSV darf vor Heimspiel Pyro-Show zünden

04.02.2020, 18:26 Uhr | t-online.de

HSV: DFB erlaubt Pyro-Show in Hamburg. Blauer Rauch: Fans zündeten beim Spiel gegen den FC St. Pauli Feuerwerk. (Quelle: dpa/Archivbild/Christian Charisius)

Blauer Rauch: Fans zündeten beim Spiel gegen den FC St. Pauli Feuerwerk. (Quelle: Archivbild/Christian Charisius/dpa)

Ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine große Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie Wissenswertes aus dem Lokalsport.

18.12 Uhr: Das war es für heute! Auf Wiedersehen!

Wir verabschieden uns aus dem Sport in Hamburg und wünschen Ihnen einen schönen Abend. Das Neueste aus dem Lokalsport in Hamburg lesen Sie hier morgen wieder.

17.30 Uhr: St.-Pauli-Profi James Lawrence wieder im Training

Innenverteidiger James Lawrence ist nach seiner Knieverletzung in das Training vom FC St. Pauli zurückgekehrt. Der 27 Jahre alte Waliser hatte sich im Dezember einer Operation unterziehen müssen und war seitdem ausgefallen.

14.52 Uhr: DFB erlaubt Hamburger SV kontrollierte Pyro-Show

Im Volksparkstadion wird es vor dem Zweitliga-Spiel gegen den Karlsruher SC am 8. Februar qualmen. Aber anders als sonst muss der Verein diesmal keine Geldstrafe befürchten: Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) genehmigte eine einmalige Pyro-Aktion.
Der Verband hat einen Antrag des Hamburger SV bewilligt, wonach der Club vor Anpfiff seines Heimspiels zehn Rauchtöpfe außerhalb der Zuschauerbereiche unter Aufsicht einer Fachfirma kontrolliert abbrennen darf, heißt es vom DFB.

Voraussetzung für die DFB-Genehmigung war die Zustimmung der Hamburger Behörden und der Feuerwehr. Die Verantwortung für etwaige Schäden und Haftungsansprüche übernimmt der HSV. 

10.53 Uhr: FC St. Pauli muss neuen Rasen verlegen

Der FC St. Pauli verlegt kurzfristig einen neuen Rasen im heimischen Millerntor-Stadion. Wie der Club jetzt mitteilte, soll das neue Grün rechtzeitig zum Heimspiel am 14. Februar gegen Dynamo Dresden bespielbar sein. Zuletzt war der Rasen im Jahr 2017 ausgetauscht worden. Mehr dazu hier...

8.11 Uhr: HSV-Trainer Hecking nach Sieg gegen Bochum erleichtert

Nachdem 3:1 gegen VfL Bochum am Montagabend ist der Trainer des Hamburger SV, Dieter Hecking, erleichtert. "Wir sind natürlich sehr zufrieden", sagte Hecking, dessen Team wieder am VfB Stuttgart vorbeizog. "Das 3:1 gegen eine gute Bochumer Mannschaft hat uns enorm geholfen. Was meine Mannschaft auszeichnet, ist, dass sie nach dem Rückstand gut zurückgekommen ist. Hinten raus haben wir dann verdient gewonnen." 

7.21 Uhr: Moin, Hamburg!

Guten Morgen aus Hamburg! Auch heute halten wir Sie in Sachen Lokalsport auf dem Laufenden. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal