• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • HSV gegen Hertha wird Risikospiel – Alkoholverbot im Stadion


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor Nachtclub in Oslo – ToteSymbolbild für einen TextAuto rast in GeburtstagsfeierSymbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextPolizist bei Drogeneinsatz schwer verletztSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für einen TextFrankfurt verpflichtet WunschstürmerSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Polizei stuft HSV gegen Hertha als Hochsicherheits-Spiel ein

Von t-online, mkr

Aktualisiert am 23.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeiauto steht vor dem Volksparkstadion: Zum Spiel HSV gegen Hertha erwartet die Polizei Kategorie-C-Fans.
Polizeiauto steht vor dem Volksparkstadion: Zum Spiel HSV gegen Hertha erwartet die Polizei Kategorie-C-Fans. (Quelle: MIS/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Für das Rückspiel zwischen dem Hamburger SV und Hertha BSC sind bereits mehr als 50.000 Tickets verkauft worden. Die Polizei erwartet Hunderte gewaltbereite Fans. Die Partie wurde als Hochsicherheitsspiel eingestuft.

Wenn am Montagabend die Hertha aus Berlin im Volksparkstadion in Hamburg gegen den HSV antritt, wird die Polizei mit einem Großaufgebot vor Ort sein. "Das wird ein sehr großer Polizeieinsatz", erklärte ein Sprecher der Polizei auf Anfrage von t-online.

Unter anderem eine Hundertschaft aus Berlin wird nach Hamburg kommen. Dazu weitere Kollegen aus anderen Bundesländern. Über die genaue Anzahl schweigt die Polizei. Der Grund: Das Rückspiel in der Bundesliga-Relegation ist als Hochsicherheitsspiel deklariert.

Kein Alkohol bei Relegationsspiel in Hamburg

Man gehe davon aus, dass eine mittlere dreistellige Zahl von sogenannten Kategorie-C-Fans – also gewaltorientierte Anhänger – aus der Hauptstadt in die Hansestadt kommen werden. Auf welchen Wegen, das beobachte die Polizei genau.

Das Ziel werde sein, dass die Anhänger des HSV und der Hertha nicht aufeinandertreffen. "Die mögen sich nicht so wirklich", sagt der Sprecher. Deshalb ist die Trennung der Fans das oberste Gebot. Außerdem gilt bei dem Spiel ein Alkoholverbot.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vier Menschen bei Unwetter verletzt
HSVHertha BSCPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website