• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Hund in Hamburg hängt an Regenrinne – Tier stürzt acht Meter in die Tiefe


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextOlympische Kernsportart vor dem AusSymbolbild für einen TextGiffey fällt auf falschen Klitschko reinSymbolbild für ein VideoRiesige Wasserhose rast auf Urlaubsort zuSymbolbild für einen TextPolizist schießt 25-Jährigem in den BauchSymbolbild für ein VideoSchweighöfer spricht über seine BeziehungSymbolbild für einen TextUN: Israelischer Soldat tötete JournalistinSymbolbild für einen TextTouristin: "Grausame" Behandlung auf MaltaSymbolbild für ein VideoEurojackpot: Die aktuellen GewinnzahlenSymbolbild für einen TextTiefe Einblicke beim FilmpreisSymbolbild für einen TextNiederländische Royals in SommerlooksSymbolbild für einen TextBetrunkene aus Flugzeug geworfenSymbolbild für einen Watson TeaserDFB-Spielerin offen über KrebserkrankungSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Hund hängt an Regenrinne und stürzt in die Tiefe

Von t-online, mkr

27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Der verletzte Hund im Löschfahrzeug der Feuerwehr Hamburg: Das Tier stürzte acht Meter in die Tiefe.
Der verletzte Hund im Löschfahrzeug der Feuerwehr Hamburg: Das Tier stürzte acht Meter in die Tiefe. (Quelle: HamburgNews / Christoph Seemann)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Tierischer Notfall für die Feuerwehr: Ein Hund war auf das Dach eines Hauses geklettert und hing an der Regenrinne im zweiten Obergeschoss. Das Tier konnte sich nicht halten und stürzte in die Tiefe.

Am Freitagmorgen um 10.05 Uhr wurde gemeldet, dass ein Hund an einer Regenrinne hing und Hilfe benötige. Dort konnte sich das Tier jedoch nicht halten und stürzte acht Meter in die Tiefe, wie ein Sprecher der Feuerwehr Hamburg auf Anfrage von t-online sagte.

Das Tier war laut eines Reporters vor Ort durch ein Fenster auf das Dach geklettert. Mit einem Rettungsbrett luden die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Sinstorf den verletzten Hund schließlich in ihr Löschfahrzeug.

Von dort sei er zu einem benachbarten Tierarzt gekommen, so der Sprecher. Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vier Menschen bei Unwetter verletzt
Feuerwehr

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website