• Home
  • Regional
  • Brand in Wohnhaus in Bocholt: Feuerwehr rettet zwei Bewohner


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild für einen TextMainz: Mutter und Kind tot aufgefundenSymbolbild für einen TextDDR-Star hat BrustkrebsSymbolbild für einen TextNeue Leichenfunde nach GletscherdramaSymbolbild für einen TextÖlpreis fällt weiterSymbolbild für einen TextFix: BVB holt Haaland-ErsatzSymbolbild für einen TextLotto: aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für ein VideoFeuerwerk eskaliert völligSymbolbild für einen TextKrank: Judith Rakers fehlt in NDR-ShowSymbolbild für einen TextPrinzessin zeigt sich im NippelkleidSymbolbild für einen Text14-Jährige mit besonderer Kette vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserCDU-Scherz geht nach hinten losSymbolbild für einen TextSpielen Sie das Spiel der Könige

Brand in Wohnhaus in Bocholt: Feuerwehr rettet zwei Bewohner

Von dpa
27.02.2022Lesedauer: 1 Min.
Feuerwehr
Auf dem Einsatzfahrzeug ist in gelber Farbe der Schriftzug "Feuerwehr" zu lesen. (Quelle: David Inderlied/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nach einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Bocholt (Kreis Borken) sind acht Menschen ins Krankenhaus gebracht worden. Das Feuer war am Samstagabend in einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen und hatte sich schnell bis ins Dachgeschoss ausgebreitet, wie die Feuerwehr mitteilte. Zwei Menschen seien aus einer verrauchten Wohnung in der ersten Etage gerettet worden, die übrigen Bewohner hätten sich selbst in Sicherheit gebracht. Zwei Erwachsene und sechs Kinder seien zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht worden. Sie hätten die Klinik nach einer Nacht wieder verlassen können, sagte ein Sprecher der Polizei am Sonntagnachmittag.

Wie Polizei und Feuerwehr weiter mitteilten, wurden auch die Nachbarhäuser evakuiert. Nach Angaben der Feuerwehr waren 60 Einsatzkräfte vor Ort. Details zur Brandursache waren zunächst nicht bekannt. Die Polizei ermittelt. Nach ersten Schätzungen sei ein Sachschaden im "sechsstelligen Euro-Bereich" entstanden, teilte die Polizei mit.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
32-jähriger Bauarbeiter stirbt bei Arbeitsunfall
  • Michael_Stroebel_04
Von Michael Ströbel
BocholtBorkenFeuerwehrPolizei

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website