• Home
  • Regional
  • Pudelwohl zur├╝ck: Astronaut Maurer wieder in Deutschland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextAir Force One landet in M├╝nchenSymbolbild f├╝r ein VideoSo sieht es im G7-Luxushotel ausSymbolbild f├╝r einen TextKletterer st├╝rzen im Karwendel zu TodeSymbolbild f├╝r einen TextGefahr bei Waldbrand "noch sehr gro├č"Symbolbild f├╝r einen TextNeue Doppelspitze der Linken gew├ĄhltSymbolbild f├╝r ein VideoHinteregger mit neuem Gesch├ĄftszweigSymbolbild f├╝r einen TextBiontech meldet: Omikron-Impfstoff wirktSymbolbild f├╝r einen TextFu├čballstar ├╝berrascht mit Wechsel Symbolbild f├╝r einen TextSylt: Party-Zonen f├╝r 9-Euro-Touristen?Symbolbild f├╝r einen TextScholz fehlt auf S├Âders G7-FotoSymbolbild f├╝r einen TextDeutscher Olympiasieger holt WM-BronzeSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserAzubi k├Ąmpft in Armut ums ├ťberlebenSymbolbild f├╝r einen TextPer Zug durch Deutschland - jetzt spielen

Pudelwohl zur├╝ck: Astronaut Maurer wieder in Deutschland

Von dpa
07.05.2022Lesedauer: 2 Min.
Ankunft von Astronaut Matthias Maurer in K├Âln
Der Astronaut Matthias Maurer steht nach seiner Ankunft auf dem Flughafen K├Âln/Bonn auf dem Vorfeld. (Quelle: Henning Kaiser/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als oben in der Flugzeugt├╝r ein Mann im blauen Overall erscheint, brandet unter den Wartenden Applaus auf: Nach seiner R├╝ckkehr zur Erde ist der Astronaut Matthias Maurer nun wieder in Deutschland angekommen. Am fr├╝hen Samstagmorgen landete er mit einer Maschine der Luftwaffe auf dem milit├Ąrischen Teil des Flughafens K├Âln/Bonn. Er sei zwar noch etwas wacklig auf den Beinen, f├╝hle sich ansonsten aber pudelwohl, sagte der 52-J├Ąhrige. "Ich bin sehr gl├╝cklich."

Das waren auch die mehreren Dutzend Angeh├Ârigen und Freunde, die Maurer bei der Ankunft empfingen. "Wir sind erstmal froh, dass er heil und gesund zur├╝ck ist", meinten etwa seine Studienfreunde Erik Hepp und Uwe Arenz, die mit kleinen Deutschland-F├Ąhnchen winkten. "Wir sind schon sehr gespannt, was er alles erz├Ąhlen wird." Auch der nordrhein-westf├Ąlische Ministerpr├Ąsident Hendrik W├╝st (CDU) war gekommen, um den Heimkehrer zu begr├╝├čen.

Der Saarl├Ąnder hatte rund ein halbes Jahr an Bord der Internationalen Raumstation ISS verbracht. Am Freitagmorgen hatte eine Raumkapsel ihn und drei US-Amerikaner vor der K├╝ste Floridas abgesetzt. Danach flog Maurer weiter nach K├Âln.

Mit dem Verlauf seiner Mission sei er sehr zufrieden, gleichzeitig versp├╝re er gro├če Demut, sagte Maurer. Er habe den Blick von oben genossen: "Da sieht man wirklich, dass die Erde eine Kugel ist." Vermisst habe er manchmal "Annehmlichkeiten wie das Essen von einem Teller, wo nicht alles wegfliegt".

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Schwarzer Schimmel in der Dusche: So werden Sie ihn los
Schwarzer Schimmel: Vor allem in Ecken siedelt sich der Pilz schnell an.


Mit den russischen Kosmonauten habe er sich wunderbar verstanden. "Die russischen Kollegen sind meine Weltraum-Br├╝der, genauso wie meine Nasa-Kollegen." W├Ąhrend Maurers Aufenthalt auf der ISS hatte der russische Angriff auf die Ukraine begonnen. Wegen des Kriegs gibt es erhebliche Spannungen zwischen Moskau und den westlichen Raumfahrtnationen.

"Ich komme von einer Insel, auf der alles in Ordnung war", meinte Maurer. Die ISS sei 22 Jahre lang ein Symbol f├╝r internationale Kooperation, Freundschaft und friedliche Zusammenarbeit der Menschen gewesen. "Von dort oben zu sehen, wie die Welt entgleitet, ist sehr bedr├╝ckend und sehr erschreckend."

Maurer war am 11. November 2021 zum Au├čenposten der Menschheit gereist. Dort war er an zahlreichen Experimenten beteiligt und absolvierte einen Au├čeneinsatz. Der Astronaut der europ├Ąischen Raumfahrtagentur Esa war der zw├Âlfte Deutsche im Weltall.

In K├Âln wird Maurer in den kommenden zwei Wochen im Deutschen Zentrum f├╝r Luft- und Raumfahrt (DLR) rund um die Uhr von einem spezialisierten Team betreut. Im DLR-Institut f├╝r Luft- und Raumfahrtmedizin soll er nach Angaben einer Sprecherin eine Reihe medizinischer Tests durchlaufen, bei denen die Themen Gleichgewicht, Fitness und Leistungsf├Ąhigkeit im Mittelpunkt stehen.

Wenn das vorbei ist, werde er endlich mal "die F├╝├če hochlegen, mich einfach mal ein bisschen entspannen", sagte Maurer. Er freue sich auf etwas mehr Freiheit im eigenen Tagesablauf. Und dann wolle er auch mal Urlaub machen.

"Es waren unglaubliche Eindr├╝cke und Erlebnisse", meinte der Astronaut. Er k├Ânne sich gut vorstellen, erneut in den Weltraum zu fliegen: "Wenn es noch mal eine zweite M├Âglichkeit gibt, dann w├╝rde ich das gerne noch mal machen."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
CDUDeutschlandFlughafen K├Âln/BonnISSLuftwaffe

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website