• Home
  • Regional
  • Weltelite trifft sich beim Großen Preis von Deutschland


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextKlare Lewandowski-Aussage zum FC BayernSymbolbild für ein Video93-Jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextWal in Fluss verirrt: Rettung möglich?Symbolbild für ein VideoBärenmama zerlegt AutoSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextKönigin Letizia zeigt BeinSymbolbild für einen TextSonya Kraus zeigt sich im BikiniSymbolbild für einen TextFrankfurt: 14-Jährige vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Weltelite trifft sich beim Großen Preis von Deutschland

Von dpa
25.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Emma Hinze
Emma Hinze (r) aus Deutschland sprintet gegen die Kanadierin Kelsey Mitchell und gewinnt. (Quelle: Peter Power/The Canadian Press/AP/dpa/Archivbild/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Zum Treffen der Weltelite wird in diesem Jahr wieder der Große Preis von Deutschland im Bahnradsprint in Cottbus. Zur 31. Auflage am Freitag haben sich über 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zwölf Nationen angekündigt. Neben der Nationalmannschaft aus Deutschland sind unter anderem die Niederlande, Belgien, Frankreich, Polen, Kolumbien, Kasachstan, und der Iran am Start. Angeführt wird das Starterfeld auf der Radrennbahn von den beiden Cottbuserinnen Emma Hinze und Lea Sophie Friedrich. Beide gewannen 2021 zusammen bei den Olympischen Spielen in Tokio die Silbermedaille im Teamsprint und sind jeweils fünfmal Weltmeisterin. Im Vorjahr besiegte Friedrich im Finale Hinze. Bei den Herren wird der Nachfolger von Maximilian Levy gesucht. Der Cottbuser Lokalmatador hat 2021 seine sportliche Karriere beendet.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
An Dreistigkeit kaum zu überbieten
Ein Kommentar von Antje Hildebrandt
CottbusDeutschland

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website