Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalMünchen

Nach NFL-Spiel in München muss der Rasen getauscht werden – wer jetzt die Kosten trägt


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextBrauerei-Azubi zu Tode gequetschtSymbolbild für einen TextPolizei warnt vor "unbekannter" Masche Symbolbild für einen TextTouristen halten Bordell für Restaurant

FC Bayern bekommt neuen Rasen

Von dpa
14.11.2022Lesedauer: 1 Min.
NFL-Spiel am Sonntag in der Allianz Arena in München: Jetzt muss der Rasen muss ausgetauscht werden.
NFL-Spiel am Sonntag in der Allianz Arena in München: Jetzt muss der Rasen muss ausgetauscht werden. (Quelle: IMAGO/Kirby Lee)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das erste NFL-Spiel in München ist vorbei. Der Rasen hat unter der Partie gelitten und muss nun ausgetauscht werden. Das kommt die NFL nicht ganz billig.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister FC Bayern München bekommt nach dem Spiel in der National Football League zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Seattle Seahawks einen neuen Rasen. "Am 21. November kommen die Bagger, dann wird der Rasen gewechselt", sagte der Geschäftsführer der Allianz Arena, Jürgen Muth.

Man werde mit dem Zustand, der durch die Spielbelastung entstanden ist, nicht durch den Winter gehen. "Außerdem darf man keine Linien sehen, wenn die Frauen Anfang Dezember hier in der Champions League spielen", sagte Muth weiter.

Die Kosten für den Rasenwechsel liegen "irgendwo zwischen 160 000 und 200 000 Euro", berichtete der Arena-Chef. Für die Ausgaben kommt nach dpa-Informationen die NFL auf. Tampa Bay und Superstar-Quarterback Tom Brady hatten das erste NFL-Spiel in Deutschland am Sonntag mit 21:16 gewonnen.

Trotz Wembley und Mexiko: München für Brady "das Beste"

Die faszinierende Stimmung beim ersten Hauptrundenspiel der National Football League in Deutschland hat Quarterback-Superstar Tom Brady mächtig beeindruckt.

"Ich habe zweimal im Wembley-Stadion in London gespielt, ich habe im Aztekenstadion in Mexiko gespielt, aber das hier war das Beste, was es gibt", schwärmte der beste Footballer der Geschichte. Die Gesänge der deutschen Fans habe er als "episch" empfunden.

München teilt sich mit Frankfurt in den kommenden drei Jahren drei weitere Hauptrundenspiele der National Football League. Liga-Chef Roger Goodell hatte allerdings Gerüchte über weitere Zuschläge für Deutschland zuletzt befeuert.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brauerei-Azubi zu Tode gequetscht
Von Olaf Kern
FC Bayern MünchenNFLRasenTom Brady

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website