t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeRegionalMünchen

Andreas Jurca: Verletzter AfD-Politiker angezeigt


Er soll verprügelt worden sein
Strafanzeige gegen verletzten AfD-Politiker gestellt

Von t-online, son

Aktualisiert am 25.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Andreas Jurca von der AfD: Der Politiker gibt an, von zwei Unbekannten zusammengeschlagen worden zu sein.Vergrößern des BildesAndreas Jurca von der AfD: Der Politiker gibt an, von zwei Unbekannten zusammengeschlagen worden zu sein. (Quelle: IMAGO / Bihlmayerfotografie/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zwei unbekannte Männer sollen AfD-Politiker Andreas Jurca zusammengeschlagen haben. Nun sieht sich der Landtagskandidat selbst mit einer Anzeige konfrontiert.

Zugeschwollene Augen, das Gesicht lila und blau: So zeigte sich AfD-Politiker Andreas Jurca vor knapp zwei Wochen in einem von parteinahen Medien verbreiteten Video. Laut des 35-Jährigen die Folge eines Angriffs zweier unbekannter "Südländer", die ihn auf dem Heimweg von einer Grillfeier in Augsburg-Oberhausen zusammengeschlagen hätten. Einer der Männer solle zudem "Scheiß Nazi" gerufen haben.

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Früh gab es Zweifel an der Darstellung des Politikers. Insbesondere aufgrund der fast gleich stark verletzten Partien rund um beide Augen. Zudem habe er sich das Sprunggelenk gebrochen, gab Jurca an. Spekuliert wurde auch über einen Sturz auf den Hinterkopf. Zumal ein Zeuge der "Augsburger Allgemeinen" berichtet hatte, er habe den AfD-Mann bereits um 0.30 Uhr – rund viereinhalb Stunden vor der angeblichen Tat – angetrunken und mit hartem Alkohol in der Hand, gesehen. Die Polizei nahm dennoch die Ermittlungen auf.

Staatsanwaltschaft bestätigt Anzeige gegen Jurca

Nun sieht sich der Landtagskandidat selbst mit einer Anzeige konfrontiert. Gestellt hat diese nach Angaben der "Bild" der jüdische Aktivist Gilbert Kallenborn. Der kämpft laut eigener Aussage seit Jahrzehnten gegen Antisemitismus und Rassismus. "Die sichtbaren Verletzungen des AfD-Politikers rund um die Augen können meiner Meinung nach nicht mit dem geschilderten Tatablauf übereinstimmen", zitiert das Blatt den 69-Jährigen. Zudem werfe er Jurca Volksverhetzung vor.

Gegenüber dem "Bayerischen Rundfunk" hat die Augsburger Staatsanwaltschaft die Anzeige inzwischen bestätigt. Diese sei Ende der vergangenen Woche eingegangen und werde nun bearbeitet. Sprecher Andreas Dobler erklärte, dass in dieser auch dem bislang unbekannten Begleiter des Politikers Vorwürfe gemacht werden würden. Weitere Details wollte er dem "BR" nicht nennen.

Verwendete Quellen
  • br.de: "Strafanzeige gegen verletzten Augsburger AfD-Politiker erstattet"
  • br.de: "Ermittlungen nach Angriff auf AfD-Politiker Andreas Jurca"
  • focus.de: "AfD-Politiker von Migranten angegriffen? Jetzt wurde er selbst angezeigt"
  • bild.de: "Verprügelter AfD-Politiker (35) angezeigt"
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website