Sie sind hier: Home > Regional > München >

FC Bayern München siegt vor Gericht

Der Sport-Donnerstag im Live-Blog  

FC Bayern München siegt vor Gericht

12.12.2019, 18:39 Uhr | t-online.de

FC Bayern München siegt vor Gericht. FC Bayern München: Der Rekordmeister hat im sechsten Spiel den sechsten Sieg geholt. (Quelle: imago images/Jan Huebner)

FC Bayern München: Der Rekordmeister hat im sechsten Spiel den sechsten Sieg geholt. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Egal, ob FC Bayern München, 1860 München, Red Bull München oder die vielen kleineren Sportvereine in der Stadt: In unserem Sport-Live-Blog finden Sie alle Infos zum Sportgeschehen in München.

18.31 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns an der Stelle bei Ihnen und wünschen einen schönen Feierabend. Morgen versorgen wir Sie an dieser Stelle wieder mit aktuellen Meldungen aus dem Münchner Lokalsport. Schauen Sie doch gerne wieder rein!

17.45 Uhr: Nationalspielerin Magull verlängert beim FC Bayern 

Fußball-Nationalspielerin Lina Magull hat ihren Vertrag beim deutschen Vizemeister Bayern München vorzeitig um ein Jahr verlängert. Die 25-Jährige ist nun bis Sommer 2022 an den Verein gebunden. Magull war im Sommer 2018 vom SC Freiburg nach München gewechselt und erzielte seither in 44 Einsätzen insgesamt 14 Tore.

"Es ist mir natürlich weiterhin ein Anliegen, mit der Mannschaft einen Titel zu holen. Dafür muss man bereit sein, einem bestimmten Prozess zu vertrauen, und das bin ich", sagte die Mittelfeldspielerin.

16.44 Uhr: FCB-Basketball hoffen gegen Alba auf drei Rückkehrer

Die Basketballer des FC Bayern hoffen auf Comebacks von drei aktuell angeschlagenen Spielern in der nächsten Woche im Euroleague-Prestigeduell bei Alba Berlin. Wie der deutsche Meister am Donnerstag bekanntgab, sei der seit Monaten verletzte Josh Huestis zuletzt in das Teamtraining eingestiegen. Seine Rückkehr sei für das Gastspiel in der europäischen Eliteliga am Mittwoch in Berlin geplant. Auch Routinier Nihad Djedovic nach Knieproblemen und Leon Radosevic nach einer Knöchelblessur sollen dann wieder fit sein.

15.18 Uhr: FC Bayern München siegt vor Gericht

Der FC Bayern hat im Streit um seinen Ticketverkauf für Fußballspiele in der Allianz Arena einen klaren juristischen Sieg errungen. In der mündlichen Verhandlung am Donnerstag wies der zuständige Richter die vom Klägervertreter eingebrachten Anträge als unbegründet ab. Der Anwalt aus Regensburg nahm anschließend seine Berufung zurück, der Streitwert der Berufungsverhandlung wurde auf 100.000 Euro festgelegt. Der Kläger muss die entstandenen Kosten des Verfahrens tragen.

Im konkreten Fall hat sich der 29. Senat mit dem Fall eines professionellen Tickethändlers befasst, der gegen den deutschen Fußball-Rekordmeister Unterlassungsansprüche geltend gemacht und sich gegen eine Entscheidung des Landgerichts München I gewendet hatte.

14.33 Uhr: Gegner des TSV 1860 im Toto-Pokal steht fest

Am Donnerstag wurden die Halbfinals des Toto-Pokals ausgelost. Der TSV 1860 München muss in Memmingen ran. Der Gewinner der Partie ist nicht nur im Finale, sondern darf dieses auch ausrichten. Es sei denn, Aschaffenburg gewinnt das zweite Halbfinale gegen Würzburg, dann hat der Regionalligist das Heimrecht.

Der Gegner der #Löwen im Toto-Pokal-Halbfinale steht fest. Es ist Regionalligist FC Memmingen. Damit kommt es zu einer...

Gepostet von TSV 1860 München am Donnerstag, 12. Dezember 2019

13.23 Uhr: Kastner fällt bis Jahresende beim EHC aus

Eishockey-Nationalstürmer Maximilian Kastner fällt verletzungsbedingt bis zum Jahresende aus. Wie sein Club Red Bull München am Donnerstag mitteilte, muss der 26-Jährige wegen seiner beim Aus im Champions-League-Spiel gegen Djurgården Stockholm erlittenen Oberkörperverletzung mindestens drei Wochen pausieren.

12.57 Uhr: Karl-Heinz Rummenigge hält zu Hansi Flick

Karl-Heinz Rummenigge hat erneut bekräftigt, dass er sich einen Verbleib von Hansi Flick als Cheftrainer des FC Bayern München bis zum Sommer vorstellen kann. "Hansi hat unser Vertrauen. Und ich bin überzeugt, dass er das rechtfertigen wird", sagte der Vorstandschef des deutschen Fußball-Rekordmeisters am Mittwoch im TV-Sender "Sky".

11.25 Uhr: FC Bayern sackt fast 75 Millionen Euro UEFA-Prämien ein

Der FC Bayern München erhält 74,19 Millionen Euro an Prämien aus dem Topf der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Die Prämie setzt sich so zusammen: Der größte Betrag (33,24 Millionen Euro) stammt aus der Koeffizientenrangliste. Die Bayern erhalten als Dritter des Rankings 30 Anteile à 1,108 Millionen.

Dazu kommt das Startgeld für jeden der 32 Teilnehmer in Höhe von 15,25 Millionen Euro. 16,2 Millionen Euro kassieren die Münchner als Spielprämien für die erstmals erzielten sechs Siege in der Gruppenphase. Dazu kommen 9,50 Millionen für den Einzug ins Achtelfinale. 

9.53 Uhr: Kingsley Coman fällt nach Verletzung aus

In der 24. Minute der Champions League-Partie FC Bayern München gegen Tottenham knickte Kingsley Coman im Sprint um und musste kurz darauf das Spielfeld verlassen. In der Nacht gab der Verein die Diagnose von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt bekannt: Kapseleinriss im linken Knie. 

Wie lange der Franzose – der die Bayern zuvor in Führung brachte – ausfällt, gab der Verein nicht bekannt.

8.10 Uhr: FC Bayern München schlägt Tottenham Hotspur

Rekord aufgestellt, Ergebniskrise überwunden: Bayern München ist in der Champions League seine angestrebte "Initialzündung" geglückt. Mit einem souveränen 3:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur beendete der Rekordmeister als erste deutsche und insgesamt siebte Mannschaft die Vorrunde der Königsklasse mit sechs Siegen in sechs Spielen. Zugleich gingen die Münchner nach zuletzt zwei Niederlagen in der Bundesliga wieder als Sieger vom Feld. Alle Details zum Spiel gibt es hier.

8.07 Uhr: Grüß Gott, München!

Einen schönen guten Morgen. Auch heute berichten wir wieder über das aktuelle Sportgeschehen in München. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einfach einen Kommentar unter dem Artikel da.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal