Sie sind hier: Home > Regional > München >

München-Flughafen: Erste Festnahme in 2021 ist ein Falschparker

München-Flughafen  

Erste Festnahme des Jahres ist ein Falschparker

04.01.2021, 13:55 Uhr | dpa

München-Flughafen: Erste Festnahme in 2021 ist ein Falschparker. Die Bundespolizei am Münchner Flughafen (Symbolbild): Zum ersten Mal in 2021 ist jemand festgenommen worden. (Quelle: imago images/Sachelle Babbar)

Die Bundespolizei am Münchner Flughafen (Symbolbild): Zum ersten Mal in 2021 ist jemand festgenommen worden. (Quelle: Sachelle Babbar/imago images)

Am Münchner Flughafen hat die Bundespolizei das erste Mal in 2021 jemanden festnehmen müssen – und zwar einen Falschparker, der ausreisen wollte.

Die erste Festnahme der Bundespolizei am Flughafen München im neuen Jahr hatte einen vergleichsweise banalen Grund – ein Falschparker aus Nürnberg ging den Beamten ins Netz. Der 51-Jährige hatte nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei vom Montag zehn Euro Bußgeld für einen Parkverstoß nicht bezahlt, deshalb hatte ihn die Staatsanwaltschaft mit Erzwingungshaftbefehl gesucht. 

Am vergangenen Freitag wollte der Mann nun via Dubai nach Sansibar reisen, bei der Ausreisekontrolle entdeckten die Beamten die Fahndungsnotiz der Staatsanwaltschaft. Der Mann wurde festgenommen – und bezahlte schließlich neben dem Bußgeld auch 151,21 Euro an Verwaltungskosten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: