Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSport2. Bundesliga

2. Liga: Sieg gegen Hannover: Hamburger SV verteidigt Tabellenführung


Sieg gegen H96 – HSV verteidigt Tabellenführung

  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

30.09.2022Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Enzo Leopold (l.) im Zweikampf mit Sonny Kittel: Der HSV ging als Tabellenführer in das Duell.
Enzo Leopold (l.) im Zweikampf mit Sonny Kittel: Der HSV ging als Tabellenführer in das Duell. (Quelle: IMAGO/Joachim Sielski)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextKölnerin schreibt Geschichte bei GrammysSymbolbild für einen TextGeisterfahrer auf A94 – ein ToterSymbolbild für einen TextUSA: Revolution bei Vorwahlen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Der Hamburger SV ging als Tabellenführer in das Duell gegen Hannover – mit Erfolg. Auch Paderborn und Darmstadt 98 trafen in einem hitzigen Duell aufeinander.

Sie bleiben weiter in der Erfolgsspur: Der Hamburger SV musste sich am Freitag in Hannover beim Nordderby beweisen. Das gelang dem Team von Tim Walter mit einem 2:1-Sieg mit Bravour. Somit ist der HSV weiterhin Tabellenführer der 2. Liga und seit fünf Spielen ungeschlagen. Auch in der Parallelpartie zwischen dem SC Paderborn und Darmstadt 98 war einiges los.

Hannover 96 gegen den Hamburger SV

Keine fünf Minuten waren gespielt, als Hannover 96 die Gäste aus Hamburg schockte. Nachdem HSV-Keeper Daniel Heuer Fernandes seinen Kasten verlassen hatte, nutze Sei Muroya die Situation eiskalt aus und traf zum 1:0 (4.) für die Gastgeber. Für den Rechtsverteidiger war es das dritte Saisontor.

Allerdings blieb der HSV wach und so kassierte Hannover nur kurze Zeit später ebenfalls einen Treffer – durch ein Eigentor. Unglücklich bugsierte H96-Innenverteidiger Julian Börner den Ball ins eigene Netz zum 1:1 (15.). Auch in der zweiten Halbzeit duellierten sich die Teams, es gab zahlreiche Gelbe Karten. Kurz vor Schluss gelang Ransford-Yeboah Königsdörfer der Siegtreffer zum 2:1 (90.+2).

SC Paderborn gegen Darmstadt 98

Nicht nur in Hannover ging es von Beginn an mit Einsatz los. Auch in Paderborn gelang den Gastgebern ein Blitzstart dank des Treffers von Robert Leipertz zum 1:0 (3.). Doch die Reaktion der Darmstädter ließ nicht lange auf sich warten. Denn nur sieben Minuten später schlug Braydon Manu für die Lilien zurück und machte den 1:1-Ausgleich (10.).

Paderborn kämpfte um jeden Ball, war die dominierende Mannschaft. Es half jedoch nichts: Jannik Müller drehte das Spiel und schoss Darmstadt zur 2:1-Führung (24.). Diese hielten die Lilien bis zum Schluss und zogen in der Tabelle so an ihrem Gegner vorbei.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Beobachtung auf Sky
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
HSV holt Sieg im Aufstiegsrennen – St. Pauli gewinnt Traditionsduell
Von Nils Kögler
DarmstadtHSVHannover 96PaderbornSC PaderbornSV Darmstadt 98Sonny Kittel
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website