Sie sind hier: Home > Sport > 2. Bundesliga >

VfL Bochum: Rüffel für Trainer Peter Neururer nach DFB-Kritik

...

VfL Bochum pfeift Neururer zurück

29.06.2013, 09:56 Uhr | sid, dpa

VfL Bochum: Rüffel für Trainer Peter Neururer nach DFB-Kritik. VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter fängt Peter Neururer nach dessen harscher Kritik wieder ein. (Quelle: imago/Team 2)

VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter fängt Peter Neururer nach dessen harscher Kritik wieder ein. (Quelle: imago/Team 2)

Peter Neururer hat nach seiner Kritik an der Zusammenstellung des Kaders für die deutsche U21-Nationalmannschaft bei der EM einen vereinsinternen Rüffel erhalten. "Wir haben momentan andere Probleme, als die von Bayern München oder des DFB zu besprechen. Wir sollten uns als VfL Bochum auf das konzentrieren, was für uns wichtig ist", sagte der neue VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter in einem Interview mit "Sport 1". Hochstätter ergänzte: "Dass der Peter ein meinungsfreudiger Mensch ist, das muss ich nicht ansprechen, er soll in seiner Art auch authentisch bleiben."

Damit reagierte Hochstätter auf Äußerungen Neururers zum frühen EM-Aus des deutschen U21-Teams. "Ich kann nur die Frage stellen, was für Idioten fußballerischer Art das sind, die den Stellenwert des deutschen Fußballs, der sogar an dem von Spanien vorbeigeschossen ist, für völlig belanglose Spiele gegen die USA und gegen Ecuador aufs Spiel setzen, statt die entsprechenden Spieler für die U21-EM in Israel abzustellen", hatte der Trainer des Zweitligisten geklagt. Zudem hatte sich der Coach kritisch über die Verdienste von Matthias Sammer beim FC Bayern geäußert.

Neururer soll Kritik künftig unterlassen

Hochstätter empfahl Neururer, auf solch markante Äußerungen in der Öffentlichkeit in Zukunft zu verzichten: "Peter und ich haben das unter Männern besprochen und wir haben vereinbart, dass das nicht mehr passiert."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir Ihnen nicht unter allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren - und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen. Eine Liste der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Der vertraute Duft der NIVEA Creme als Eau de Toilette
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Anzeige
Auf ins lange Wochenende - Versandkostenfrei bestellen
jetzt bei C&A
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018