Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern im Newsblog | Sadio Mané ist zurück im Laufttraining


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextPolizei warnt vor perfider BetrugsmascheSymbolbild für einen TextEin Toter nach schwerem Unfall auf A3Symbolbild für einen TextUSA: Zweiter chinesischer Ballon entdeckt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Nach langer Verletzung: Mané zurück auf dem Trainingsplatz

Von t-online, dpa, sid
Aktualisiert am 24.01.2023Lesedauer: 55 Min.
imago images 1018469031
Sadio Mané hatte sich im November im Spiel gegen Bremen verletzt. Jetzt ist der Senegalese zurück im Training (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der FC Bayern München ist der erfolgreichste Klub Deutschlands. In unserem Newsticker finden Sie alle wichtigen Meldungen rund um den Rekordmeister.

Das Wichtigste im Überblick


  • Nach über zwei Monaten: Mané zurück auf dem Trainingsplatz
  • Bayern-Partie am Dienstag erneut im Free-TV
  • Tapalovic überrascht von Rauswurf
  • Tapalovic-Aus: So reagiert Manuel Neuer
  • Personal-Beben: Torwarttrainer Tapalovic gefeuert
  • Salihamidzic über Neuer: "Weiß, dass er Fehler gemacht hat"

Dienstag, 24.01.2023

Nach über zwei Monaten: Mané zurück auf dem Trainingsplatz

Sadio Mané hat auf dem Weg zu seinem Comeback den nächsten Schritt gemacht. Der Superstar von Bayern München kehrte am Dienstag ins Lauftraining zurück.

"Schön, dich wieder laufen zu sehen, Sadio!", schrieb der Rekordmeister in den sozialen Medien zu einem kurzen Video mit Mané. Der 30-Jährige kommt darin mit einem Lächeln und ausgebreiteten Armen aus der Kabine an der Säbener Straße und spricht von einem "guten Gefühl nach einem netten, sehr langen Urlaub".

Mané hatte sich Mitte November einen Sehnenriss am rechten Wadenbeinköpfchen zugezogen und nach der folgenden Operation die WM mit Senegal verpasst. Die Bayern hoffen auf seine Rückkehr zum Achtelfinal-Kracher der Champions League gegen Paris St. Germain (14. Februar/8. März).

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bayern-Partie am Dienstag erneut im Free-TV

Wie bereits Münchens Auftaktpartie nach der Winterpause bei RB Leipzig am vergangenen Freitag (1:1), wird auch das Spiel gegen den 1. FC Köln im Rahmen des 17. Spieltages live in Sat.1 gezeigt. Anpfiff in der Allianz-Arena ist am Dienstag um 20.30 Uhr. Die Berichterstattung startet um 20 Uhr. Auch Sky überträgt.

Tapalovic überrascht von Rauswurf

Toni Tapalovic hat nicht mit seiner Entlassung als Torwarttrainer des FC Bayern München gerechnet. "Nach mehr als einem Jahrzehnt endet heute überraschend meine Zeit beim FC Bayern München", schrieb der 42-Jährige am Montagabend auf Instagram. Welche Aussage von Alexander Nübel den Coach in die Bredouille brachte und wie Thomas Müller auf das Tapalovic-Ende reagierte.

Montag, 23.01.2023

Tapalovic-Aus: So reagiert Manuel Neuer

Es war der Bayern-Kracher am Montag: Der Rekordmeister entlässt seinen Torwarttrainer. Inzwischen hat auch Manuel Neuer darauf reagiert. Welche Worte der verletzte Nationaltorwart an seinen engen Vertrauten richtete, erfahren Sie ausführlich hier.

Personal-Beben: Torwarttrainer Tapalovic gefeuert

Das kommt überraschend: Der FC Bayern hat sich von seinem Torwarttrainer Toni Tapalovic getrennt. Er war nicht nur jahrelang im Klub, sondern gilt auch als enger Vertrauter von Manuel Neuer. Alle Hintergründe zur überraschenden Trennung lesen Sie hier.

Sonntag, 22.01.2023

Salihamidzic über Neuer: "Weiß, dass er Fehler gemacht hat"

Bayerns Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat dem verletzten Manuel Neuer nochmals die Unterstützung des Vereins zugesagt. "Wir werden ihm alle Zeit der Welt geben und jeden Support geben, um wieder fit zu werden. Natürlich werden wir über alles andere auch sprechen", sagte Salihamidzic am Sonntag bei Bild TV.

Neuer hatte sich im Dezember beim Skitourengehen einen Unterschenkelbruch zugezogen und fällt bis Saisonende aus. Bayern verpflichtete daraufhin Yann Sommer von Borussia Mönchengladbach als Ersatz. "Manuel weiß, dass er einen Fehler gemacht hat, das ist doch klar, das tut ihm auch sehr leid", kommentiert Salihamidzic Neuers Leichtsinnsfehler. "Das Wichtigste für uns und Manuel ist, dass er seine Verletzung auskuriert und dass er genauso stark zurückkommt, wie er vorher war."

Bayern möchte Choupo-Moting unbedingt halten

Bayern München glaubt fest an eine weitere Zusammenarbeit mit Stoßstürmer Eric Maxim Choupo-Moting über die laufende Saison hinaus. "Wir führen sehr gute Gespräche mit seinem Management und wollen unbedingt, dass er bleibt. Er hat auch gesagt, er möchte unbedingt bleiben. Das sind schon mal sehr gute Voraussetzungen", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei Bild TV.

Der Vertrag von Choupo-Moting beim deutschen Fußball-Rekordmeister läuft im Sommer aus. Laut Klubrichtlinie erhalten Profis über 30 Jahren in der Regel nur noch Arbeitspapiere über ein Jahr, der 33-jährige Choupo-Moting soll aber einen Kontrakt über zwei Saisons anstreben.

"Choupo hat eine sehr, sehr gute Phase, er hat sich in die Mannschaft reingespielt. Es macht Freude, ihn spielen zu sehen", sagte Salihamidzic: "Jetzt schauen wir mal, ob wir die Details klären können..."

Meistgelesen
Flughafen Hahn im Hunsrück (Archivbild): Neuer Inhaber ist ein russischer Oligarch.
Russischer Oligarch kauft deutschen Airport
imago images 0199510803
Symbolbild für ein Video
Oberst a.D.: "Davon müssen wir ausgehen"
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Mittwoch, 18.01.2023


Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Nachrichtenagenturen SID, dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Julian Buhl
Von Julian Buhl
1. FC KölnAlexander NübelAlphonso DaviesDeutschlandFC Bayern MünchenInstagramJoshua KimmichJulian NagelsmannKarl-Heinz RummeniggeLeon GoretzkaManuel NeuerOliver KahnParis SGRB LeipzigSat.1Serge GnabrySven UlreichThomas MüllerUli Hoeneß
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website