Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportBundesligaFC Bayern München

FC Bayern: "Amateurhaft" – Hasan Salihamidzic rüffelt Serge Gnabry


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen
Symbolbild für einen TextDrei weitere Bayern-Stars fallen ausSymbolbild für einen TextLast-Minute-Sieg im Zweitliga-TopspielSymbolbild für einen TextTaschendieb scheitert an Sky-Expertin
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Amateurhaft": Salihamidzic rüffelt Gnabry

Von dpa, Mey

25.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Serge Gnabry: Er weilte zwischen den Spielen in Leipzig und gegen Köln in Paris.
Serge Gnabry: Er weilte zwischen den Spielen in Leipzig und gegen Köln in Paris. (Quelle: IMAGO/Frank Hoermann / SVEN SIMON)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Serge Gnabrys Fokus lag in den letzten Tagen nicht nur auf dem Fußball. Das kritisiert Bayern-Boss Hasan Salihamidzic in einer englischen Woche scharf.

Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic hat Nationalspieler Serge Gnabry für seinen Ausflug nach Paris zu einer Modemesse mitten in einer englischen Bundesliga-Woche scharf kritisiert.

Der Münchner Profi wird dafür zum Rapport beim Sportchef antreten müssen. "Das ist amateurhaft. Das ist genau das, was ich nicht mag. Das ist nicht Bayern München, irgendwo rumzuturnen, wenn man einen freien Tag hat", sagte Salihamidzic nach dem 1:1 des Tabellenführers gegen den 1. FC Köln.

"Darüber werden wir reden"

Gnabry war nach einer mäßigen Leistung von Trainer Julian Nagelsmann zur Pause ausgewechselt worden. "Ein freier Tag gehört dazu, sich auszuruhen, um dann beim nächsten Spiel Gas geben zu können", rügte Salihamidzic (46). Gnabry war am freien Sonntag bei der Fashion Week in Frankreichs Hauptstadt aufgetreten und hatte selbst viele Fotos davon gepostet.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

"Darüber werden wir reden", kündigte Salihamidzic an. Das werde am Mittwoch geschehen. "Ich wollte die Jungs in Ruhe lassen, um sich auf das Spiel vorzubereiten", sagte er und ergänzte: "Natürlich hat das einen Gesprächsbedarf."

Nagelsmann mochte das "Boulevard-Thema" dagegen in der Pressekonferenz nach dem Spiel nicht verbal anheizen. Er hatte aber nach Gnabrys Ausflug auch betont, dass er als Reaktion sportliche Topleistung erwarte. Die Auswechslung von Gnabry gegen Köln habe er aber vollzogen, weil er das Gefühl gehabt hätte, "dass wir frischen Wind brauchen".

Nach dem Spiel lief Gnabry als einer der ersten Spieler durch die Mixed Zone, wollte aber nichts zu der Situation sagen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • instagram.com: "Profil von Serge Gnabry"
  • Eigene Beobachtungen in der Allianz Arena
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Salihamidzic reagiert auf umstrittenes Neuer-Interview
  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong
1. FC KölnFC Bayern MünchenJulian NagelsmannParisSerge Gnabry
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website