• Home
  • Sport
  • Bundesliga
  • Offiziell! VfB Stuttgart verpflichtet Stürmer Luca Pfeiffer


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier drohen ÜberschwemmungenSymbolbild für einen TextUrteil: Frau kurz nach Hochzeit ermordetSymbolbild für einen TextNeue Hürde für Windräder geplantSymbolbild für einen TextWirbel um Nazi-Striplokal in BayernSymbolbild für einen TextSchauspielerin Eva-Maria Hagen ist totSymbolbild für einen TextNach Unglück: Bahn sperrt StreckenSymbolbild für einen TextEmma Watson kaum wiederzuerkennenSymbolbild für einen TextMann erschreckt Kuh – Tier totSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für einen TextTelekom erhöht FestnetzpreiseSymbolbild für einen TextRäuber verbrennen FluchtfahrzeugSymbolbild für einen Watson TeaserEintracht schnappt sich Star-KickerSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Stuttgart holt neuen Torjäger

Von t-online, dpa
Aktualisiert am 02.08.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1011685421
Luca Pfeiffer spielte eine starke letzte Saison für Zweitligist Darmstadt. Jetzt will er sich eine Etage höher beweisen. (Quelle: IMAGO/BEAUTIFUL SPORTS/Julien Christ)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Letzte Saison schoss Luca Pfeiffer seine Tore in der zweiten Liga, jetzt soll er mit seinen Treffern den VfB vor dem Abstieg bewahren.

Der VfB Stuttgart hat Angreifer Luca Pfeiffer vom dänischen Klub FC Midtjylland verpflichtet. Das gaben die Schwaben am Dienstag bekannt.

Pfeiffer erhält beim VfB einen Vertrag bis 2026. Der 1,96-Meter-Mann war vergangene Saison an den SV Darmstadt 98 ausgeliehen. Für den Zweitligisten erzielte der 25-Jährige 17 Tore in 32 Ligaspielen. Sein Vertrag in Midtjylland lief noch bis 2024.

VfB-Sportdirektor Sven Mislintat sagte zur Verpflichtung: "Luca war in der vergangenen Saison einer der erfolgreichsten Torschützen der 2. Bundesliga. Mit seiner Torgefahr, seiner Athletik, aber auch mit der Erfahrung, die er bei seinen bisherigen Karrierestationen im In- und Ausland gesammelt hat, passt er hervorragend in unseren Kader."

Mislintat hatte vergangene Woche erklärt, dass die Schwaben die Verpflichtung eines weiteren Stürmers erwägen – und zwar unabhängig davon, ob ihr Torjäger Sasa Kalajdzic den Klub in diesem Sommer noch verlässt oder bleibt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Für Bayern war es besser, dass er weggegangen ist"
Von Julian Buhl
DänemarkFC MidtjyllandSV Darmstadt 98VfB Stuttgart
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website