t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeSportBundesliga

Bundesliga-Comeback: Florian Wirtz steht für Bayer 04 Leverkusen wieder auf dem Platz


19-Jähriger gilt als Hoffnungsträger
Florian Wirtz feiert Comeback nach 272 Tagen

Von sid, t-online
Aktualisiert am 10.12.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 1010607088Vergrößern des BildesFlorian Wirtz: Der deutsche Jungstar für Bayer 04 Leverkusen bei seinem letzten Pflichtspiel gegen Köln im Einsatz. (Quelle: IMAGO/Anke Waelischmiller/Sven Simon)
Auf WhatsApp teilen

Lange hat er gefehlt und auch die Weltmeisterschaft 2022 verpasst: Florian Wirtz. Jetzt stand der Leverkusen-Profi zum ersten Mal wieder in einem Spiel auf dem Platz.

Fußball-Nationalspieler Florian Wirtz vom Bundesligisten Bayer Leverkusen hat nach 272 Tagen im Testspiel im Ibrox Stadium gegen den schottischen Rekordmeister Glasgow Rangers beim 0:3 (0:2) sein Comeback gefeiert. Am 13. März hatte der 19-Jährige im Duell gegen seinen Ex-Klub 1. FC Köln einen Kreuzbandriss erlitten. Wirtz wurde am Samstag gegen die Rangers in der 62. Minute für Kerem Demirbay eingewechselt.

Die Tore für die Rangers erzielte der US-Amerikaner Malik Tillman (15./21.), der bei Bayern München ausgebildet wurde, und Scott Arfield (84.). Außerdem setzten die Rangers durch James Tavernier (81.) noch einen Elfmeter an den Pfosten.

Xabi Alonso: Wirtz wie "ein Winter-Neuzugang"

Aufgrund der schweren Knieverletzung hatte Wirtz auch die Nominierung für die WM-Endrunde in Katar verpasst. Für die Zukunft zählt der Teenager aber zu den Hoffnungsträgern von Bundestrainer Hansi Flick. Auch beim Werksklub ist man froh, dass Wirtz wieder zur Verfügung steht.

"Er wird für uns ein großartiger Winterneuzugang sein", hatte Coach Xabi Alonso betont. Sport-Geschäftsführer Simon Rolfes sagte im Sky-Interview: "Er ist ein Spieler, der in seinem jungen Alter unglaubliche Fähigkeiten besitzt. Was ihn aber wirklich außergewöhnlich macht ist, mit welcher Disziplin und Akribie er das durchzieht, um wieder zurückzukommen." In diesem Bereich sei der Youngster für ihn "das größte Vorbild". Er habe einen riesigen Respekt davor, "wie er diese Reha – weit weg vom runden Leder - gemeistert hat", so Rolfes.

Verwendete Quellen
  • Sportnachrichtenagentur SID
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website