Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

"Prekäre Lage": HSV-Chef Bruchhagen schlägt Alarm

...

Nach Pleite beim FCA  

"Prekäre Lage": HSV-Chef Bruchhagen schlägt Alarm

14.01.2018, 01:03 Uhr | ako, dpa, t-online.de, sid

. Unzufrieden: Der HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen erwartet von der Mannschaft eine klare Steigerung. (Quelle: imago/Jan Huebner)

Unzufrieden: Der HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen erwartet von der Mannschaft eine klare Steigerung. (Quelle: Jan Huebner/imago)

0:1 in Augsburg, seit November sieglos, 17. Tabellenplatz: Der HSV steckt wieder einmal tief im Abstiegskampf. Dem Klub-Boss platzte nun der Kragen.  

"Wir können mit der Leistung nicht zufrieden sein. Jeder muss besser werden, da schließe ich mich ein", erklärte Heribert Bruchhagen nach der Niederlage in der Augsburger WWK-Arena.

Zwar liegen die Hamburger mit 15 Punkten als Tabellen-17. nur zwei Punkte hinter dem FSV Mainz 05 auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz, die Tendenz ist allerdings negativ. Aus den letzten fünf Partien holte der HSV nur zwei von 15 möglichen Punkten, erzielte zudem nur zwei Tore. Der letzte Sieg ist eineinhalb Monate her (3:0 gegen Hoffenheim am 26. November).

Bruchhagens klare Forderung  

Deshalb sagte Bruchhagen klipp und klar: "Die Lage ist prekär. Der Druck erhöht sich!" Eine weitere schwache Leistung wie gegen den FCA wird der HSV-Boss seinen Stars wohl nicht mehr durchgehen lassen.

Erst vor der Partie hatte er einigen Akteuren ins Gewissen geredet: "Wir erwarten von Spielern wie André Hahn, Bobby Wood und anderen eine Leistungssteigerung. Nur dann können wir unser Ziel, den Klassenerhalt, erreichen", so Bruchhagen bei Sky. 

Quellen:
- dpa
- sid
- eigene Recherche

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Prepaid: 12 Wochen zum Preis von 4 Wochen
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018