Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

"Kein Stück weiter gebracht": Uli Hoeneß verpasst José Mourinho Seitenhieb


Klartext vom Bayern-Präsident  

Hoeneß kritisiert Mourinho: "Kein Stück weitergebracht"

04.05.2018, 14:15 Uhr | sid, t-online.de

"Kein Stück weiter gebracht": Uli Hoeneß verpasst José Mourinho Seitenhieb. Uli Hoeneß: "Man muss darauf achten, dass man nicht den Superstar als Trainer hat." (Quelle: imago images/kolbert-press)

Uli Hoeneß: "Man muss darauf achten, dass man nicht den Superstar als Trainer hat." (Quelle: kolbert-press/imago images)

Uli Hoeneß erklärt, warum er den Trainer der Basketballer des FC Bayern überraschend entlassen hat – und verteilt dabei einen Seitenhieb gegen Fußball-Coach José Mourinho.

Uli Hoeneß hat in einem Interview mit dem Basketball-Magazin "Playoff" der "Süddeutschen Zeitung" den Rauswurf von Sasa Djordjevic, Trainer der Basketballer des FC Bayern, begründet. Er musste nur wenige Wochen nach dem Pokalsieg gehen und wurde durch Dejan Radonjic ersetzt.

Hoeneß betonte, die Trennung sei "unausweichlich" gewesen, "um den Erfolg dieser Saison nicht zu gefährden." Unter anderem habe es auf der Ebene der leitenden Mitarbeiter "nur ein Nebeneinander, kein Miteinander" gegeben.

Anzeige: Jetzt anmelden, 100 € Prämie sichern und die Bundesliga tippen

Einen Seitenhieb auf Fußball-Star-Trainer José Mourinho konnte er sich nicht verkneifen. Hoeneß: "Man muss darauf achten, dass man nicht den Superstar als Trainer hat, sondern jemanden, der sich in die Gruppe integriert. Ich nehme jetzt ein Beispiel aus dem Fußball: José Mourinho bei Manchester United ist ein Superstar. Aber er hat den Verein kein Stück weiter gebracht. Alles konzentriert sich immer nur auf ihn."

Mourinho gewann mit Manchester allerdings in seiner ersten Saison bereits den Ligapokal, den Superpokal und die Europa League. Zurzeit liegt er auf Platz zwei der Premier League. Den erhofften Meistertitel konnte Mourinho dem englischen Top-Klub aber bislang nicht bescheren.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Luftig-leichte Looks in Großen Größen entdecken
jetzt bei C&A
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe