Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Start beim FC Bayern – Kovac: "Lewandowski wird in München noch viel leisten"

...

Start beim FC Bayern  

Kovac: "Lewandowski wird in München noch viel leisten"

02.07.2018, 17:39 Uhr | dpa, rok, t-online.de

Start beim FC Bayern – Kovac: "Lewandowski wird in München noch viel leisten". Pressekonferenz der Bayern: Niko Kovac bekommt von Sportdirektor Hasan Salihamidzic seine offizielle Trainingsjacke mit den Initialen NK. (Quelle: dpa)

Pressekonferenz der Bayern: Niko Kovac bekommt von Sportdirektor Hasan Salihamidzic seine offizielle Trainingsjacke mit den Initialen NK. (Quelle: dpa)

Auf seiner ersten Pressekonferenz als Bayern-Trainer, stellt Niko Kovac klar, dass er mit einem Lewandowski-Verbleib beim FCB rechnet. Und er nennt seinen zukünftigen Co-Trainer.

Bayern Münchens neuer Trainer Niko Kovac hat in Sachen Robert Lewandowski ein Machtwort gesprochen. Er habe dem Torjäger in einem Telefonat "meinen Standpunkt mitgeteilt. Ich freue mich auf ihn. Er ist ein Weltklassestürmer, der in München noch viel leisten wird. Wir gehen nicht davon ab, dass er in München bleibt", sagte Kovac in München bei seiner Vorstellung.

Pressekonferenz der Bayern: Niko Kovac bekommt von Sportdirektor Hasan Salihamidzic seine offizielle Trainingsjacke mit den Initialen NK. (Quelle: dpa)Pressekonferenz der Bayern: Niko Kovac bekommt von Sportdirektor Hasan Salihamidzic seine offizielle Trainingsjacke mit den Initialen NK. (Quelle: dpa)

Kovac plant auch mit Boateng

Lewandowski besitzt noch einen Vertrag bis 2021. Zuletzt hatte es aber immer wieder Gerüchte über einen vorzeitigen Abgang des Polen gegeben. Auch über die Zukunft von Jerome Boateng war zuletzt viel spekuliert worden, doch Kovac plant fest mit dem Innenverteidiger.

"Ich hatte schon in Frankfurt einen Boateng. Beides sind tolle Typen. So glücklich wie ich mit Prince in Frankfurt war, so glücklich werde ich mit Jerome in München sein", sagte der Bayern-Coach. Wie es mit Arturo Vidal, Juan Bernat und Thiago weitergeht, ist offen. Sportchef Hasan Salihamidzic wollte sich dazu nicht äußern.

Sicher ist indes, dass Peter Hermann, langjähriger Assistent von Jupp Heynckes, Co-Trainer von Kovac beim Rekordmeister bleibt. Hermann wird seinen Dienst aus privaten Gründen jedoch erst am 1. September antreten.

Die Pressekonferenz des FC Bayern München zum Nachlesen:

Hermann wird Co-Trainer – Lewandowski soll bleiben

Die erste Pressekonferenz von Niko Kovac als Bayern-Trainer ist vorbei. Die beiden wichtigsten Informationen aus der PK: Peter Hermann wird ab dem 1. September Co-Trainer von Kovac. Und: Kovac geht fest davon aus, dass Robert Lewandowski bleibt: "Wir gehen nicht davon ab, dass Robert Lewandowski auch in diesem Jahr beim FC Bayern spielen wird. Ich habe ihm gesagt, wie wichtig er für die Mannschaft ist und welche Wertschätzung er genießt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit. Er ist ein Weltklasse-Stürmer, der in München schon viel geleistet hat und noch leisten wird."

Gnabry: Kovac "macht einen coolen Eindruck"

Schwierig: Gnabry soll seinen neuen Trainer Kovac charakterisieren. Das macht er aber gut: "Sehr direkt, sehr ehrlich. Er macht einen sehr sachlichen, ruhigen und coolen Eindruck. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit." Mit diesem Statement endet die Pressekonferenz der Bayern.

"Jetzt bin ich bereit"

Zu seiner Leihe nach Hoffenheim sagt Gnabry: "Es ging um Spielpraxis. Die habe ich in der Rückrunde bekommen. Ich glaube, dass ich mich entwickelt habe und jetzt bereit bin."

Gnabry: "Freue mich darauf, viel zu lernen"

Kovac wird auf dem Poidum nun von Serge Gnabry abgelöst. Zum Konkurrenzkampf beim FCB sagt Gnabry: "Ich freue mich auf das Zusammenspiel mit den Jungs. Ich freue mich darauf, viel zu lernen."

"Den einen oder anderen Pokal mitnehmen"

Zu seinen Zielen beim FCB sagt Kovac: "Es ist mir ganz klar, was erwartet wird. Ich möchte versuchen, mit meinem Trainerteam jeden Einzelnen besser zu machen. Wenn wir das schaffen, dann denke ich, dass wir den einen oder anderen Pokal mitnehmen können. Wir sind hier um Titel zu holen und das werden wir dann auch machen."

Kovac: "Ich bin pro Jogi Löw"

Klare Ansage von Kovac auf eine Frage zur deutschen Nationalmannschaft: "Ich bin pro Jogi Löw. Ich weiß, was es heißt Nationaltrainer zu sein. Ich bin davon überzeugt, dass er der Richtige ist, um das wieder aufzubauen."

"Für mich ein sehr guter Schritt"

Kovac über seine Rückkehr nach München: "Sportlich und persönlich ist das für mich ein sehr guter Schritt."

Hermann wird Co-Trainer von Kovac

"Peter Hermann wird ab September hier wieder als Co-Trainer arbeiten", teilt Kovac auf Nachfrage zu seinem zukünftigen Trainerstab mit.

Kovac äußert sich zu Boateng

Angesprochen auf Jérôme Boateng und sein Verhältnis zu ihm antwortet Kovac trocken: "Ich hatte in Frankfurt einen Boateng, jetzt habe ich auch einen. Beide sind tolle Typen."

Kovac lobt Ex-Spieler Rebic

Angesprochen auf die derzeitigen Leistung von Eintracht Frankfurts Ante Rebic erklärt Kovac vielsagend: "Es ist ein toller Spieler. Es freut mich, dass er so performt. Er würde jeder Mannschaft gut zu Gesicht stehen."

"Habe ein Kerbe im Colt"

Kovac wird natürlich zum DFB-Pokalfinale gefragt, in dem er mit Frankfurt den FC Bayern bezwungen hat: "Ich habe jetzt eine Kerbe im Colt und hoffe, dass in Zukunft die eine oder andere Kerbe hinzukommt."

"Hoffe, dass wir Spieler hier halten können"

Kovac zum Kader der Bayern: "Ich möchte schon zusehen, dass wir die Spieler hier halten können." Zum Thema des wechselwilligen Lewandowski sagt Kovac: "Ich habe mit Lewa telefoniert." Kovac geht davon aus, dass Lewandowski beim FCB bleibt.

PK beginnt mit Niko Kovac und Hasan Salihamidzic

Zunächst sitzen Kovac und Salihamidzic auf dem Podium, Serge Gnabry folgt später.


Verwendete Quellen:
  • dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mit EntertainTV und Highspeed-Surfen bis zu 225,- € sichern*
hier EntertainTV buchen
Anzeige
So heiß wird es drunter: sexy BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018