Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Borussia Dortmund gewinnt Geheimtest gegen Zürich – drei Tore von Larsen

Sieg gegen Zürich  

Drei Tore! BVB-Talent glänzt in Geheimtest

07.08.2018, 14:37 Uhr | sid, t-online

Borussia Dortmund gewinnt Geheimtest gegen Zürich – drei Tore von Larsen. Jacob Brunn Larsen (M.), hier im Test gegen Benfica Lissabon: Der Offensivspieler konnte gegen den FC Zürich mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam machen. (Quelle: imago images/Icon SMI)

Jacob Brunn Larsen (M.), hier im Test gegen Benfica Lissabon: Der Offensivspieler konnte gegen den FC Zürich mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam machen. (Quelle: Icon SMI/imago images)

Borussia Dortmund präsentiert sich in der Saisonvorbereitung weiter in starker Form. Beim Sieg gegen den FC Zürich konnten einige Spieler besonders überzeugen.

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat ein im Vorfeld nicht angekündigtes Testspiel gegen den schweizerischen Erstligisten FC Zürich mit 4:3 (2:2) gewonnen. Der 19 Jahre alte Angreifer Jacob Brunn Larsen erzielte dabei drei Treffer (11./54./74.), Marco Reus (23.) traf zum zwischenzeitlichen 2:1.

Delaney spielt als Chef im Mittelfeld

Vor allem Neuzugang Thomas Delaney präsentierte sich in starker Form, eroberte und verteilte viele Bälle, gab lautstark Anweisungen. Axel Witsel kam einen Tag nach seiner Verpflichtung noch nicht für den Champions-League-Teilnehmer zum Einsatz.


Der Test fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, da die Sportanlage im Dortmunder Trainingslager in Bad Ragaz nicht über die benötigte Infrastruktur verfügt. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: