Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Gerüchte um BVB-Star: 80-Millionen-Angebot soll Pulisic auf die Insel locken


Gerüchte um BVB-Star  

80-Millionen-Angebot soll Pulisic auf die Insel locken

17.11.2018, 15:27 Uhr | t-online.de

Gerüchte um BVB-Star: 80-Millionen-Angebot soll Pulisic auf die Insel locken . Geht er im Winter zu Chelsea? Britische Medien schüren Wechselgerüchte von Dortmunds Christian Pulisic. (Quelle: imago/DeFodi)

Geht er im Winter zu Chelsea? Britische Medien schüren Wechselgerüchte von Dortmunds Christian Pulisic. (Quelle: DeFodi/imago)

Christian Pulisic steht in England scheinbar ganz oben auf dem Wunschzettel eines Spitzenklubs. Ein Mega-Angebot soll den BVB-Star schon im Winter von der Borussia loseisen.

Wie die britische "Daily Mail" berichtet, plant der FC Chelsea die Verpflichtung von Christian Pulisic. Als Ablöse sollen 70 Millionen Pfund (knapp 80 Millionen Euro) im Gespräch sein. Die Londoner wollen den 20-Jährigen angeblich bereits in der Winterpause von Borussia Dortmund holen. Der Grund: Chelsea droht eine Transfersperre durch die Fifa im Sommer. Gegen die "Blues" laufen Ermittlungen. Der Klub soll in der Vergangenheit gegen Transferregularien verstoßen haben.

Der Vertrag des US-Amerikaners läuft noch bis 2020 bei der Borussia. Der Kontrakt des Offensivspielers in Dortmund sollte verlängert werden − bisher ohne Erfolg. Nach Angaben der "Bild" wurden die Verhandlungen auf der Seite von Pulisic abgebrochen. Das nächste Karriereziel des BVB-Youngsters sei die Premier League, so der Bericht weiter.

Hat sich BVB schon mit Pulsic-Wechsel abgefunden?

Die Borussia soll mittlerweile akzeptiert haben, dass Pulisic nicht verlängern will, so das britische Blatt. Es erscheint jedoch fraglich, dass Dortmund Pulisic schon im Winter auf die Insel ziehen lässt. Sein Abgang müsste durch einen Transfer kompensiert werden. Während der Winterpause ist das ein schwieriges Unterfangen.


Zuletzt kam Pulisic beim BVB in der Bundesliga dreimal nur als Joker zum Einsatz. Beim Liga-Kracher gegen die Bayern saß der US-Amerikaner 90 Minuten auf der Bank. Insgesamt kam Pulisic in dieser Saison auf sieben Einsätze in der Bundesliga. Dabei erzielte er ein Tor und steuerte zwei Vorlagen bei.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018