Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern München: Rückschlag für Arjen Robben – Bayern-Star wieder verletzt

Kein Einsatz gegen Liverpool  

Rückschlag für Robben: Bayern-Star wieder verletzt

07.03.2019, 16:55 Uhr | t-online, dpa

FC Bayern München: Rückschlag für Arjen Robben – Bayern-Star wieder verletzt. Muss auf sein Comeback weiter warten: Arjen Robben. (Quelle: imago images/Philippe Ruiz)

Muss auf sein Comeback weiter warten: Arjen Robben. (Quelle: Philippe Ruiz/imago images)

Seit Ende November hat Arjen Robben kein Spiel mehr für den FC Bayern gemacht. Eigentlich wollte er für das Champions-League-Rückspiel gegen Liverpool fit sein. Doch daraus wird nichts.

Arjen Robben hat sich beim FC Bayern schon wieder verletzt und verpasst das Rückspiel der Fußball-Champions-League gegen den FC Liverpool. Der Niederländer (35) habe sich am Dienstag im Training eine Wadenblessur zugezogen und falle sowohl für das Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg als auch vier Tage später in der Königsklasse gegen die Engländer aus. Das teilte Trainer Niko Kovac am Donnerstag in München mit.
    

      
Eine genauere Prognose der Ausfallzeit gab der Chefcoach nicht bekannt. Der letzte Einsatz von Arjen Robben war beim 5:1-Sieg gegen Benfica am 27. November. Seitdem musste der Niederländer verletzungsbedingt zuschauen. Sein Comeback wollte er im Rückspiel gegen Liverpool feiern. Das fällt nun leider flach. 

Bei Flügelspieler Kingsley Coman habe der Coach indes Hoffnung auf eine Genesung für Liverpool. Der Franzose sei in der Reha nach einem Muskelfaserriss "auf dem aufsteigenden Ast", sagte Kovac. "Wir sind guter Dinge, dass es für Liverpool etwas werden kann."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team von t-online

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal