/*]]>*/
} else } /*]]>*/
Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Bundesliga-Topspiel: FCB bangt und Neuer und Alaba - BVB ohne Alcácer


Bundesliga-Topspiel  

FCB bangt und Neuer und Alaba - BVB ohne Alcácer

05.04.2019, 18:34 Uhr | dpa

Bundesliga-Topspiel: FCB bangt und Neuer und Alaba - BVB ohne Alcácer. Ihr Einsatz im Topspiel gegen Dortmund steht auf der Kippe: Bayern-Kapitän Manuel Neuer (r) und David Alaba.

Ihr Einsatz im Topspiel gegen Dortmund steht auf der Kippe: Bayern-Kapitän Manuel Neuer (r) und David Alaba. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Der FC Bayern will erst am Spieltag entscheiden, ob die wiedergenesenen Manuel Neuer und David Alaba beim Top-Duell der Fußball-Bundesliga gegen Borussia Dortmund zum Einsatz kommen.

Das teilte der Rekordmeister einen Tag vor dem Match am Samstag (18.30 Uhr/Sky) mit. Der Nationaltorhüter und der Linksverteidiger hatten am Freitag erstmals wieder mit der Mannschaft trainiert, nachdem sie zuletzt in Freiburg (1:1) und im DFB-Pokal gegen Heidenheim (5:4) gefehlt hatten. "Mir geht es gut, ich habe mich gut vorbereitet in dieser Woche und wir als Mannschaft auch", sagte Alaba, der muskuläre Probleme hatte. Neuer war wegen einer Wadenverletzung ausgefallen.

Indes reiste der BVB Medienberichten zufolge ohne Torjäger Paco Alcácer und Raphael Guerreiro zum Liga-Gipfel. Abdou Diallo und Lukasz Piszczek stehen dem BVB im Spitzenspiel dagegen zur Verfügung, wie mehrere Medien vom Abflug der Dortmunder berichteten.

Der Spanier Alcácer, mit 16 Saisontoren nach Münchens Robert Lewandowski der zweitbeste Torjäger der Liga, war im Spiel gegen den VfL Wolfsburg (2:0) auf den Arm gefallen. Über eine Verletzung Guerreiros, der linker Verteidiger oder links offensiv spielen kann, war bisher nichts bekannt. Den Einsatz von Abwehrspieler Diallo hatte Trainer Lucien Favre wegen muskulärer Probleme am Donnerstag als "fraglich" bezeichnet. Der seit Anfang Februar wegen Fersenproblemen fehlende Piszczek war diese Woche ins Mannschafts-Training eingestiegen.

Sicher fehlen werden dem BVB auch Abwehrspieler Achraf Hakimi (Fußbruch) sowie Christian Pulisic (Muskelfaserriss) und Maximilian Philipp (Aufbautraining).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die DSL-Alternative mit LTE50, pausieren jederzeit möglich
den congstar Homespot 100 entdecken
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe