Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung ├╝bernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Hier kommt vielleicht gar kein Weltstar zum FC Bayern

Eine Kolumne von Berti Vogts

Aktualisiert am 20.08.2019Lesedauer: 4 Min.
Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic mit Neuzugang Philippe Coutinho: Ex-Bundestrainer Berti Vogts hat Zweifel, inwieweit der Brasilianer den Bayern sofort helfen kann.
Bayerns Sportdirektor Hasan Salihamidzic mit Neuzugang Philippe Coutinho: Ex-Bundestrainer Berti Vogts hat Zweifel, inwieweit der Brasilianer den Bayern sofort helfen kann. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextBoris Becker in anderes Gef├Ąngnis verlegtSymbolbild f├╝r einen TextPutin und Lukaschenko: Vorw├╝rfe an den WestenSymbolbild f├╝r einen Text├ťberfall auf Sebastian VettelSymbolbild f├╝r einen TextMark Zuckerberg pers├Ânlich verklagtSymbolbild f├╝r einen TextFrench Open: Kerber mit packendem Match Symbolbild f├╝r einen TextAirline ignoriert MaskenpflichtSymbolbild f├╝r einen TextDepp-Prozess: Kate Moss muss aussagenSymbolbild f├╝r einen TextBrisante Fotos belasten Boris JohnsonSymbolbild f├╝r einen TextBekannte Modekette wird verkauftSymbolbild f├╝r einen TextPolizistin verungl├╝ckt im Einsatz schwer Symbolbild f├╝r einen Watson TeaserSelbstbefriedigung: Therapeutin packt aus

Die spontanen Neuzug├Ąnge des FC Bayern l├Âsen bei mir noch keine Begeisterung aus. Trotzdem bleiben die M├╝nchner der Top-Favorit auf den Titel. Die ├ťberraschung des Bundesliga-Starts ist aber ein anderes Team.

Die Bundesliga l├Ąuft wieder ÔÇô und bietet sofort wieder jede Menge Gespr├Ąchsstoff. Der vermeintliche Patzer der Bayern, die furiosen Siege von Dortmund und Leipzig und vieles mehr. Das hier sind meine Erkenntnisse des 1. Spieltags:

Bayern bleibt der Top-Favorit

Die Bayern in der Krise? F├╝r mich war die Geschichte des Auftaktspiels das mal wieder mutige Auftreten von Hertha BSC gegen einen Favoriten. So haben sie Dortmund und Bayern schon in der vergangenen Saison ge├Ąrgert. Und das scheint sich auch unter neuem Trainer Covic und mit ver├Ąnderter Taktik fortzusetzen. Die Einstellung dieser Mannschaft stimmt und daf├╝r geb├╝hrt den Berlinern Anerkennung. Sie sind ein positives Beispiel f├╝r andere Bundesligisten.

Loading...
Symbolbild f├╝r eingebettete Inhalte

Embed

Trotzdem war die Leistung der Bayern nicht so schlecht wie sie gemacht wurde. Die M├╝nchner sind f├╝r mich der Top-Favorit auf den Titel. Die Qualit├Ąt in der Startelf sucht ligaweit ihresgleichen. Jetzt kommen noch Philippe Coutinho vom FC Barcelona und Mickael Cuisance von meiner Borussia aus M├Ânchengladbach dazu ÔÇô womit wir beim n├Ąchsten Thema w├Ąren.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"2023 ist Putin weg ÔÇô wahrscheinlich im Sanatorium"


Bei Bayerns Transfers sind Zweifel angebracht

├ťber Cuisance habe ich mir sportlich noch kein abschlie├čendes Urteil bilden k├Ânnen. Zu wechselhaft und h├Ąufig auch kurz waren seine Eins├Ątze bei der Borussia. Sein gro├čes Talent ist ersichtlich, aber das ist nun mal nicht alles im Fu├čball.

Mickael Cuisance: Bayerns Neuer konnte sich bei Borussia M├Ânchengladbach nicht dauerhaft durchsetzen.
Mickael Cuisance: Bayerns Neuer konnte sich bei Borussia M├Ânchengladbach nicht dauerhaft durchsetzen. (Quelle: Jan H├╝bner/imago-images-bilder)

Ratlos l├Ąsst mich hingegen sein Verhalten abseits des Platzes zur├╝ck. Laut Sportdirektor Max Eberl soll er intern eine Stammplatzgarantie gefordert haben, als ob es so etwas bei einem ambitionierten Bundesliga-Klub f├╝r einen 20-J├Ąhrigen geben k├Ânnte. Und dann wechselt er zu Bayern M├╝nchen, wo seine Einsatzchancen zun├Ąchst noch geringer sein d├╝rften.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Teenager von allein derma├čen selbstbewusst auftritt und wei├č nicht, was in Gladbach genau vorgefallen ist. Aber vermutlich war Cuisance in den vergangenen Wochen nicht gut beraten worden. Auf seine Entwicklung bin ich sehr gespannt.

Die Leihe von Coutinho ist auf den ersten Blick ein tolles Zeichen f├╝r die Bundesliga. Aber ich m├Âchte eine Frage stellen: Warum verl├Ąsst ein 27-J├Ąhriger einen Weltklub wie den FC Barcelona? Weil er die Hoffnung aufgegeben hat, sich dort durchzusetzen. Hier kommt vielleicht gar kein Weltstar, sondern ein ÔÇô wahrscheinlich in der neuen Saison ÔÇô Ersatzspieler des FC Barcelona. Genauso war es bei James, als dieser vor zwei Jahren von Real Madrid nach M├╝nchen kam. Man kann f├╝r die Bayern nur hoffen, dass Coutinho konstanter Top-Leistungen bringt und auch bereit ist, sich einzuordnen.

Kurz: Bei Bayerns Transfer-Doppelpack sind Zweifel angebracht, aber die auch vorher schon vorhandene Qualit├Ąt macht sie trotzdem zum Titelfavoriten.

Dortmund, Leipzig ÔÇô oder Frankfurt?

Wer k├Ânnte den Bayern den Titel wegschnappen? Borussia Dortmund und RB Leipzig haben das Potenzial. Trotzdem darf man ihre Auftaktsiege nicht ├╝berbewerten. Ihre Gegner, Augsburg beziehungsweise Union, sind eher Abstiegskandidaten und nun wirklich kein Gradmesser f├╝r den Titelkampf. Trotzdem: Mit welcher Wucht sie aus der Sommerpause gekommen sind, war beeindruckend.

Am liebsten schaue ich mir aber weiterhin Eintracht Frankfurt an. Ihr kraftvoller, teilweise auch wilder Stil, macht als neutraler Zuschauer einfach Spa├č. Dass sie ihre erfolgreiche Saison wiederholen k├Ânnen, bezweifle ich aber. Daf├╝r waren die Verluste ihrer Top-Spieler Jovic und Haller zu gro├č.

Gladbach und Schalke wie gel├Ąhmt

Wahrlich kein Leckerbissen war das Auftaktduell zwischen meiner Borussia aus M├Ânchengladbach und dem FC Schalke 04, das ich live im Stadion verfolgt habe. Beide Teams haben mit Marco Rose und David Wagner neue Trainer mit einem exzellenten Ruf, die Euphorie unter den Zuschauern war vor dem Anpfiff riesig. Und dann das. Es war selbst mit viel Wohlwollen kein durchschnittlicher Bundesliga-Kick, sondern schlechter.

Schalkes David Wagner (l.) und Gladbachs Marco Rose vor dem 1. Bundesliga-Spieltag: das doppelte Trainer-Deb├╝t endete ohne Tore.
Schalkes David Wagner (l.) und Gladbachs Marco Rose vor dem 1. Bundesliga-Spieltag: das doppelte Trainer-Deb├╝t endete ohne Tore. (Quelle: Revierfoto/imago-images-bilder)

Aber das Spiel war auch ein gutes Beispiel f├╝r einen typischen Effekt zum Saisonstart: Besonders unter neuen Trainern sind die Profis h├Ąufig ├╝bermotiviert, sie wollen sich gut pr├Ąsentieren, noch einen Schritt mehr machen als sonst ÔÇô und stehen sich dabei selbst im Weg. Das war sowohl bei Gladbach als auch bei Schalke bei vielen Spielern zu erkennen. Ein verkrampfter Saisonstart, der aber auch hoffentlich alle daran erinnert, wie viel Zeit und Geduld ein Trainerwechsel braucht.

Fortuna und die Schiedsrichter ├╝berraschen

Die ├ťberraschung des ersten Spieltags ist f├╝r mich Fortuna D├╝sseldorf. Ganz ohne Schnickschnack oder taktische Experimente bereichern sie die Bundesliga. Viele haben sie nach den Abg├Ąngen von Lukebakio und Raman zu den Abstiegskandidaten gez├Ąhlt. Und dann starten sie mit einer blitzgescheiten Leistung und einem Ausw├Ąrtssieg in die Saison (3:1 in Bremen). Was Friedhelm Funkel dort wieder f├╝r eine stabile Mannschaft geformt hat, ist beeindruckend.

Auch die Leistungen der Schiedsrichter haben mir au├čerordentlich gut gefallen. Ich habe das Gef├╝hl, sie haben w├Ąhrend der Sommerpause intensiv an ihrem Auftreten gearbeitet. Nat├╝rlich waren sie nicht fehlerfrei, das ist ja auch nicht m├Âglich. Aber im Umgang mit den Spielern habe ich die Referees deutlich souver├Ąner und bestimmter gesehen ÔÇô so wie wir das von den internationalen Top-Leuten gewohnt sind.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Themen
Berti VogtsBorussia M├ÂnchengladbachFC BarcelonaFC Bayern M├╝nchenMax EberlM├ÂnchengladbachPhilippe Coutinho
Fu├čball - Deutschland


t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website