Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Oberschenkel-Verletzung - Goretzka operiert: Nationalspieler fehlt FC Bayern vorerst

Oberschenkel-Verletzung  

Goretzka operiert: Nationalspieler fehlt FC Bayern vorerst

11.09.2019, 16:18 Uhr | dpa

Oberschenkel-Verletzung - Goretzka operiert: Nationalspieler fehlt FC Bayern vorerst. Musste operiert werden: Leon Goretzka.

Musste operiert werden: Leon Goretzka. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Nationalspieler Leon Goretzka wird dem FC Bayern München vorerst fehlen.

Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister drei Tage vor dem Bundesliga-Spitzenspiel gegen RB Leipzig am Samstag (18.30 Uhr) mitteilte, hat sich der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler nach einer Verletzung am linken Oberschenkel einer Operation unterziehen müssen. Dabei wurde Goretzka ein Bluterguss entfernt.

Goretzka war schon für die Länderspiele gegen die Niederlande und Nordirland ausgefallen. Er hatte "eine leichte Einblutung, so dass er nicht spielen kann", hatte Bundestrainer Joachim Löw vor dem Duell mit den Niederlanden gesagt. Goretzka hatte zuvor schon wegen einer Oberschenkelprellung beim FC Bayern pausieren müssen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal