Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern: Salihamidzic äußert sich zur Debatte um Neuer und ter Stegen

FC Bayern  

Salihamidzic: Debatte um Neuer und ter Stegen "erledigt"

21.09.2019, 17:05 Uhr | t-online.de, dpa

 (Quelle: SID)
Hoeneß legt nach: "Hätte erwartet, dass man ter Stegen in die Ecke stellt"

Nach seiner lautstarken Positionierung pro Manuel Neuer hat Uli Hoeneß im DFB-Torwartstreit nachgelegt. Dabei griff er nicht nur Neuer-Konkurrent Marc-André ter Stegen an. (Quelle: SID)

"Hätte erwartet, dass man ter Stegen in die Ecke stellt": Auf diesen neuerlichen Wutausbruch hat Jogi Löw jetzt reagiert. (Quelle: SID)


In den vergangenen Tagen ist eine Diskussion um die Stammtorhüter-Position in der deutschen Nationalmannschaft. Nun meldet sich auch Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic zu Wort. 

Sportdirektor Hasan Salihamidzic hat die Nummer-Eins-Debatte um die beiden Nationaltorhüter Manuel Neuer und Marc-André ter Stegen zumindest beim FC Bayern München für beendet erklärt. "Ich glaube, dass das Thema sehr hoch gespielt wurde", sagte Salihamidzic kurz vor der Partie des Fußball-Rekordmeisters gegen den 1. FC Köln bei Sky.

Nachdem sich Bayern-Präsident Uli Hoeneß und Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge mit teils harscher Kritik am DFB und ter Stegen unter der Woche geäußert hatten, "wurde genug darüber gesprochen. Ich bin froh, dass wir uns auf Fußball konzentrieren können", sagte er.

Ter Stegen beklagt sich über Reservistenrolle

Der für den FC Barcelona spielende ter Stegen hatte öffentlich seine Reservistenrolle in der Nationalmannschaft hinter Neuer beklagt. Die Münchner Bosse hatten daraufhin vom Deutschen Fußball-Bund mehr Rückendeckung für Neuer gefordert. "Sie wollten Manuel Neuer schützen", sagte Salihamidzic. "Damit ist es auch getan." 


Für ihn sei das Thema "erledigt", er glaube, es "ist alles okay. Wir haben unsere Meinung gesagt, jetzt sollen sie guten Fußball spielen", sagte der Ex-Profi, der unter der Woche mit DFB-Direktor Oliver Bierhoff ein "sehr gutes" Gespräch geführt habe: "Die Inhalte bleiben unter uns beiden."

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal