Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Uli Hoeneß tritt ab: Das sagen die Bundesliga-Bosse zum Abschied

Präsident des FC Bayern tritt ab  

Das sagen die Bundesligisten zum Hoeneß-Abschied

15.11.2019, 08:55 Uhr | t-online.de

Uli Hoeneß tritt als Präsident ab

Beim FC Bayern München geht am Freitag eine Ära zu Ende. Uli Hoeneß wird nicht mehr als Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters kandidieren. (Quelle: Reuters)

Abschied: Wie Uli Hoeneß bei Bayern seine dunkelsten Stunde und glorreichsten Momente erlebte. (Quelle: Reuters)


Der deutsche Rekordmeister verabschiedet an diesem Freitag seinen langjährigen Macher. t-online.de hat Reaktionen in der Bundesliga gesammelt, bei Freunden – und bei seinen härtesten Rivalen.

An diesem Freitag geht eine Ära zuende. Uli Hoeneß wird als Präsident des FC Bayern München verabschiedet und wird kein bedeutendes Amt mehr beim Rekordmeister bekleiden – nach 40 Jahren, in denen der heute 67-Jährige den Verein geprägt und zum Weltklub geformt hat. 

Seine Kollegen aus der Bundesliga würdigen Hoeneß' Verdienste um die Münchner – über die Jahre sind auch enge Verhältnisse zu anderen Klubchefs entstanden. "Mit Uli Hoeneß verbindet mich eine sehr gute Freundschaft – langjährig, intensiv und mit familiärer Bindung," sagte Schalke-04-Aufsichtsratschef Clemens Tönnies zu "t-online.de". "Es ist eine dieser Freundschaften, die in guten wie in schlechten Zeiten Bestand hat und in der man auf sehr viele gemeinsame Erlebnisse zurückblicken kann. Ich freue mich darauf, dass Uli nun sein Versprechen einlöst, auch mehr Zeit für seine Freunde zu haben. Allerdings wird seine 'Abteilung Attacke' dem deutschen Fußball fehlen."

Auch privat befreundet: Schalke-Boss Clemens Tönnies (li.) und Hoeneß. (Quelle: imago images)Auch privat befreundet: Schalke-Boss Clemens Tönnies (li.) und Hoeneß. (Quelle: imago images)

Dabei war eben jene "Abteilung Attacke" oft streitbar. "Wir haben es uns gegenseitig nicht leicht gemacht," erinnert sich BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke. "Und trotzdem, so glaube ich, war der Respekt füreinander immer vorhanden." 

Langjährige Weggefährten – und Rivalen: Hoeneß (li.) und Watzke, hier vor einem Duell ihrer beiden Klubs 2009. (Quelle: imago images)Langjährige Weggefährten – und Rivalen: Hoeneß (li.) und Watzke, hier vor einem Duell ihrer beiden Klubs 2009. (Quelle: imago images) 

Respekt zollt auch Hertha-Manager Michael Preetz: "Uli Hoeneß hat vor 40 Jahren als Manager damit begonnen, den FC Bayern zu dem Verein zu machen, der er heute ist. Er ist der Bauherr des FC Bayern und Synonym, denn kaum jemand anderes steht so für diesen Verein.“


Mit bereits 27 Jahren wurde der Weltmeister von 1974 zum Manager bei den Bayern. "Fußballmanagement der ersten Stunde," sagt Jörg Schmadtke, der seit 2018 als Geschäftsführer Sport beim VfL Wolfsburg arbeitet. Sportvorstand Rouven Schröder vom FSV Mainz 05 pflichtet bei: "Ohne Uli Hoeneß wäre die Bundesliga nicht da, wo sie jetzt ist." 

Anerkennung: Mainz-05-Sportvorstand Rouven Schröder schätzt Hoeneß für dessen Verdienste um die Bundesliga. (Quelle: imago images)Anerkennung: Mainz-05-Sportvorstand Rouven Schröder schätzt Hoeneß für dessen Verdienste um die Bundesliga. (Quelle: imago images)

Hoeneß selbst hatte bereits angekündigt, die "Abteilung Attacke" auch nach seinem Abschied weiterzuführen und für den Klub einzustehen. Auch Schröder ist sich sicher, "dass Uli Hoeneß auch nach Niederlegung seines Amts als Präsident des FC Bayern noch den Fußball prägen wird – große Persönlichkeiten wie er brauchen keine formellen Titel, um Strahlkraft zu haben."

 


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal