Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Doppelspitze beim FC Bayern? Hansi Flick reagiert auf Tuchel-Gerüchte

Doppelspitze beim FC Bayern?  

So reagiert Hansi Flick auf das Tuchel-Gerücht

06.12.2019, 16:42 Uhr | t-online.de, sid

Doppelspitze beim FC Bayern? Hansi Flick reagiert auf Tuchel-Gerüchte. Hansi Flick: Der Interimstrainer des FC Bayern hält viel von Thomas Tuchel. (Quelle: imago images/Sven Simon)

Hansi Flick: Der Interimstrainer des FC Bayern hält viel von Thomas Tuchel. (Quelle: Sven Simon/imago images)

Die offene Trainerposition beim FC Bayern ist in München das Thema Nummer eins. Ein Bericht hatte in den letzten Tagen eine Doppellösung ins Spiel gebracht. Nun äußerte sich Interimstrainer Hansi Flick zu dem Gerücht.

Bayern-Interimstrainer Hansi Flick hat seinen möglichen Nachfolger Thomas Tuchel über den grünen Klee gelobt (sehen Sie die Stellungnahme oben im Video). "Thomas finde ich persönlich einen der besten deutschen Trainer. Die Art und Weise, wie er Fußball spielen lässt und interpretiert, finde ich sehr gut", sagte Flick am Freitag: "Es sind immer schöne Namen und große Trainer, die hier ins Spiel gebracht werden."

"Alles andere interessiert mich nicht"

Zu den Gerüchten, wonach ihm Tuchel im Sommer nachfolgen und er dem früheren Dortmunder Coach als Assistent zur Seite stehen könnte, wollte sich Flick nicht konkret äußern. "Es ist so, dass ich mir vieles vorstellen kann, ich habe auch schon vieles in meiner Karriere gemacht, aber unsere Abmachung ist, dass wir warten, wie es so läuft, und uns nach dem Wolfsburg-Spiel zusammensetzen. Alles andere interessiert mich nicht." Die Bayern spielen am 21. Dezember (15.30 Uhr/Sky) zum Abschluss der Hinrunde gegen den VfL Wolfsburg.
   

   
Die "Sport Bild" hatte berichtet, dass das Duo Tuchel-Flick bei den Bayern eine Variante für die kommende Saison sei – auch, weil sich beide Trainer gut verstünden. "Was privat ist, bleibt privat", sagte Flick, dessen Engagement zunächst bis zur Winterpause befristet ist. Tuchel hat bei Paris St. Germain einen Vertrag bis 2021.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur SID

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal