Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

Bundesliga-Wechsel fix! Julian Nagelsmann wird neuer Cheftrainer des FC Bayern

Als Nachfolger von Flick  

Klub bestätigt: Julian Nagelsmann wechselt zum FC Bayern

27.04.2021, 11:57 Uhr | t-online

Bundesliga-Wechsel fix! Julian Nagelsmann wird neuer Cheftrainer des FC Bayern. Julian Nagelsmann: Wechselt als Nachfolger von Hansi Flick zu den Bayern, wird dort neuer Cheftrainer ab Sommer.  (Quelle: imago images/Contrast )

Julian Nagelsmann: Wechselt als Nachfolger von Hansi Flick zu den Bayern, wird dort neuer Cheftrainer ab Sommer. (Quelle: Contrast /imago images)

Er war der Wunschkandidat als Nachfolger für Trainer Hansi Flick, nun ist sein Wechsel perfekt: Julian Nagelsmann schließt sich dem FC Bayern an. 

Nachdem Hansi Flick seinen Wunsch geäußert hat, den FC Bayern im Sommer zu verlassen, suchte der Rekordmeister nach einem Nachfolger. Nun haben die Münchner ihren Wunschkandidaten bekommen. Julian Nagelsmann wird das Traineramt ab Sommer übernehmen. Das bestätigte der Verein am Dienstag. 

Präsident Herbert Hainer zeigte sich glücklich über die Verpflichtung des neuen Coaches: "Julian Nagelsmann steht für eine neue Trainergeneration. Trotz seiner jungen Jahre hat er schon eine beeindruckende Laufbahn vorzuweisen", wird der 66-Jährige auf der Webseite des Klubs zitiert. "Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Julian Nagelsmann an die großartigen Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen werden."

Bayern überweist Leipzig einen Millionenbetrag 

Oliver Kahn sieht in Nagelsmann einen Trainer, der in München eine Ära prägen kann: "Allein schon Julians Vertragslaufzeit von fünf Jahren zeigt, wie sehr er sich mit dem FC Bayern identifiziert. Ich bin überzeugt davon, dass wir die sportliche Zukunft des FC Bayern zusammen mit Julian Nagelsmann sehr erfolgreich gestalten werden."

Nagelsmann unterschreibt in München einen Fünfjahresvertrag. Der FC Bayern überweist RB Leipzig einen zweistelligen Millionenbetrag als Ablöse für den 33-jährigen Coach. Mit Prämien soll die Summe auf bis zu 25 Millionen Euro steigen.

Salihamidzic bedankt sich bei Flick

Neben der Bekanntgabe der Nagelsmann-Verpflichtung verkündete der FC Bayern auch die Vertragsauflösung von Hansi Flick. Der ursprünglich bis 2023 laufende Kontrakt wird schon im Sommer enden. Präsident Hainer: "Mein Dank gilt Hansi Flick. Mit tollem Fußball hat er den FC Bayern zu großartigen Erfolgen geführt. Nun haben wir ihm seinen Wunsch erfüllt, den FC Bayern vor Vertragsende zu verlassen. Alles Gute, Hansi!"

Und auch Sportvorstand Hasan Salihamidzic, mit dem Hansi Flick ein angespanntes Verhältnis hatte, äußerte versöhnende Worte: "Bei Hansi Flick möchte ich mich ausdrücklich bedanken. Nachdem er vor gut eineinhalb Jahren das Amt des Cheftrainers übernommen hat, haben wir zahlreiche Siege und Titel gefeiert, das Triple im Jahr 2020 war dabei der Höhepunkt. Diese Erfolge werden mit seinem Namen verbunden bleiben. Ich wünsche ihm alles Gute auf seinem weiteren Weg."

Nagelsmann war seit 2019 Cheftrainer bei Ligakonkurrent RB Leipzig. Nachdem die Bayern bei ihm angefragt hatten, bat Nagelsmann seinen Klub, den noch bis 2023 laufenden Vertrag aufzulösen. Während die Münchner den vakanten Trainerposten nun zur kommenden Saison besetzt haben, muss sich RB sowohl um einen neuen Coach als auch einen neuen Sportdirektor kümmern. Markus Krösche verlässt die Leipziger ebenfalls. 

Verwendete Quellen:
  • Mitteilung vom FC Bayern

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal