Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeSportBundesliga

Heute vor 10 Jahren: Meister mit BVB – Jürgen Klopps erster großer Triumph


Heute vor zehn Jahren: Klopps erster großer Triumph

  • Noah Platschko
Von Noah Platschko

Aktualisiert am 30.04.2021Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Jürgen Klopp und Dede: Beide feiern zusammen die Dortmunder Meisterschaft 2011.
Jürgen Klopp und Dede: Beide feiern zusammen die Dortmunder Meisterschaft 2011. (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDrei Forscher gewinnen Chemie-NobelpreisSymbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextUkraine: Wirtschaft am BodenSymbolbild für ein VideoRätselhafte Lichtsäulen über RusslandSymbolbild für einen TextMegastar geht ins britische DschungelcampSymbolbild für einen Text"Tagesschau"-Sprecherin hört aufSymbolbild für einen TextDrehbuchautor Wolfgang Kohlhaase ist totSymbolbild für einen TextBiker überschlägt sich: HelikoptereinsatzSymbolbild für einen TextWarnung vor Fake-Shops für BrennholzSymbolbild für einen TextEinsatz-Abbruch: RTW mit Eiern beworfenSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer antwortet auf intime FrageSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Im Sommer 2008 übernahm Jürgen Klopp das Traineramt bei Borussia Dortmund. Drei Jahre später feierte er mit seiner Mannschaft sensationell die Deutsche Meisterschaft. Ein Rückblick.

Es war ein strahlender, sonniger Samstag Ende April. Bestes Fußballwetter. Der 32. Spieltag der Saison 2010/2011 stand vor der Tür – und eine Entscheidung im Meisterschaftskampf. Heute vor zehn Jahren.

Hannover 96 hatte in der Woche zuvor den FC Bayern München in der Tabelle überholt und war am Rekordmeister vorbei auf Platz drei gesprungen. Nein, die Münchner hatten in dieser Saison unter dem zum damaligen Zeitpunkt bereits entlassenen Trainer Louis van Gaal keine Chance auf den Meistertitel.

Fernduell um den Titel in Köln und Dortmund

Die Frage nach dem Ligakrösus stellte sich in Köln und Dortmund. Bayer Leverkusen, Tabellenzweiter mit 64 Punkten, gastierte beim "Effzeh". Der BVB, Erster mit 69 Punkten, empfing den "Club" aus Nürnberg. So die Ausgangslage um 15.30 Uhr.

Knapp zwei Stunden später, kurz vor 17.30 Uhr, war die Entscheidung gefallen. Der BVB (2:0-Sieg) nutzte den Leverkusener Patzer (0:2) und krönte sich erstmals seit 2002 zum Meister.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Liz Truss und ihr Finanzminister Kwasi Kwarteng stehen massiv unter Druck.
Der Putsch wird schon geplant
Eine Rakete des Army Tactical Missile Systems (ATACMS) wird während einer gemeinsamen Militärübung zwischen den USA und Südkorea an einem ungenannten Ort in Südkorea abgefeuert.
Symbolbild für ein Video
USA und Südkorea feuern Raketen ab – Unfall auf Militärbasis
Jürgen Klopp vor der Dortmunder Südtribüne: Von 2008 bis 2015 trainierte der gebürtige Glattener den BVB:
Jürgen Klopp vor der Dortmunder Südtribüne: Von 2008 bis 2015 trainierte der gebürtige Glattener den BVB: (Quelle: Sven Simon/imago-images-bilder)

Es war der erste große Triumph für Trainer Jürgen Klopp, der drei Jahre zuvor aus Mainz in den Ruhrpott wechselte – und eine unvergleichliche Ära prägen sollte.

Nach Platz 6 in seiner Debütsaison sowie Platz 5 in seinem zweiten Jahr überraschte die Dortmunder Mannschaft mit erfrischendem Offensivfußball – und ließ verdientermaßen 17 weitere Mitstreiter hinter sich.

Für Klopp war es der Start in eine fortan steile Karriere, für Dortmund der Auftakt in eine enorm erfolgreiche Zeit. Von 2011 bis 2017 holten die Borussen zwei Mal die Deutsche Meisterschaft sowie zwei Mal den DFB-Pokal – und standen sechs Jahre in Folge in einem großen Finale.

Schon morgen könnte es für den BVB wieder soweit sein. Dann trifft die Terzic-Elf im Halbfinale des DFB-Pokals auf Holstein Kiel, gegen die sie die erneute Endspielteilnahme perfekt machen will.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Julian Buhl, München
BVBFC Bayern MünchenHannover 96Jürgen Klopp
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website