Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga > FC Bayern München >

FC Bayern plant Rückkehr von Torwart Sven Ulreich

Nach Vertragsauflösung beim HSV  

Bericht: FC Bayern plant Rückkehr von Ulreich

05.06.2021, 13:33 Uhr | MEM, t-online

FC Bayern plant Rückkehr von Torwart Sven Ulreich . Sven Ulreich: Der Torhüter spielte bereits von 2015 bis 2020 für den FC Bayern.  (Quelle: imago images/Poolfoto)

Sven Ulreich: Der Torhüter spielte bereits von 2015 bis 2020 für den FC Bayern. (Quelle: Poolfoto/imago images)

Eigentlich wollte Sven Ulreich bis 2023 beim Hamburger SV bleiben. Doch nach dem verpassten Aufstieg löste er seinen Vertrag auf. Nun kann er sich wohl eine Rückkehr zu seinem alten Arbeitgeber vorstellen.

So schnell kann es gehen: Sven Ulreich hat nach acht Monaten seinen bis 2023 laufenden Vertrag beim Hamburger SV aufgelöst. Doch es könnte schon bald zu einem Wiedersehen beim FC Bayern kommen. Das berichten "Sport 1" und die "Abendzeitung" übereinstimmend.

Beide Medien berichten, dass sich der Torhüter eine Rückkehr gut vorstellen könne. Auch der Rekordmeister hat wohl Interesse daran, Ulreich zurückzuholen, sollte eine Lösung für Alexander Nübel gefunden werden.

Nübel ist aktuell die Nummer zwei hinter Manuel Neuer. Allerdings strebt der frühere Schalker eine Leihe an, um mehr Spielpraxis zu bekommen. Zuletzt war der französische Meister OSC Lille im Gespräch. Sollte das klappen, könnte Ulreich wieder auf seine alte Position zurückkehren. Da er seinen Vertrag beim HSV aufgelöst hat, wäre er zudem ablösefrei zu haben.

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal