Sie sind hier: Home > Sport > Bundesliga >

Julian Nagelsmann unzufrieden: FC Bayern verliert das Testspiel gegen 1. FC Köln

Niederlage gegen Köln  

Bayern verliert erstes Nagelsmann-Spiel mit B-Elf

18.07.2021, 10:38 Uhr
Julian Nagelsmann unzufrieden: FC Bayern verliert das Testspiel gegen 1. FC Köln. Julian Nagelsmann im Spiel gegen Köln: Der Bayern-Trainer hat im ersten Test noch viel Luft nach oben gesehen. (Quelle: dpa/Silas Stein)

Julian Nagelsmann im Spiel gegen Köln: Der Bayern-Trainer hat im ersten Test noch viel Luft nach oben gesehen. (Quelle: Silas Stein/dpa)

Seit fast drei Wochen leitet Julian Nagelsmann die Geschicke beim FC Bayern. Kurz nach dem Trainingsstart stand nun das erste Spiel für den neuen Trainer an. Doch das Ergebnis erfreute ihn nicht.

Der FC Bayern hat das erste Testspiel der neuen Saison knapp verloren. Das Team von Trainer Julian Nagelsmann musste sich dem 1. FC Köln mit 2:3 geschlagen geben. Dabei hatte der neue Coach kaum Spieler aus der ersten Elf zur Verfügung, Kapitän war Eric Maxim Choupo-Moting. 

Vor 6.000 Fans in Villingen-Schwenningen gaben auch die Neuzugänge Dayot Upamecano und Omar Richards ihr Debüt, dazu stand Rückkehrer Sven Ulreich zwischen den Pfosten. Beim "Effzeh" bot Trainer Steffen Baumgart hingegen fast die Top-Elf auf. 

Das war dem Spiel auch anzumerken. Während beim FC Bayern immer wieder kleinere Fehler im Spielaufbau und in der Abstimmung zu Kölner Chancen oder sogar Toren führten, zeigten die Geißböcke einen guten Fokus und setzten den Gegner früh unter Druck. Ganz befreit von Abwehrpatzern waren aber auch sie nicht.

Nagelsmann sagte nach dem Spiel am Magenta-Mikrofon: "Angesichts des Kaders, den wir zur Verfügung hatten, war das gut. (...) Paar Spieler haben es tatsächlich sehr gut gemacht." Der Bayern-Trainer sprach von einem "unterhaltsamen Testspiel" und wies auf die Ausfälle der Bayern hin. Mit Alphonso Davies und Marc Roca fehlen gleich zwei Akteure verletzungsbedingt für mehrere Wochen.

So lief das Spiel

90. Minute – ABPFIFF! Das war's in Villingen-Schwenningen.

88. Minute – Viel passiert jetzt nicht mehr hier.

84. Minute – Bayern bekommt hier nochmal Luft und gibt Gas. Besonders Michael Cuisance initiiert einen Angriff nach dem anderen.

80. Minute – Und schon wieder Copado! Der Offensivmann gewinnt einen Ball von Kölns Verteidiger Benno Schmitz und rennt Richtung Tor, Schmitz kann ihn nur noch foulen. Der anschließende Freistoß bringt nichts ein.

75. Minute – Kaum sind diese Worte geschrieben, hat der FC Bayern eine richtig gute Chance. Nach einer Kombination kommt Bouna Sarr auf der rechten Seite durch. Der Franzose hebt den Kopf und sieht Lucas Copado. Doch der eben eingewechselte Kingsley Schindler klärt gerade noch so vor dem einschussbereiten Bayern-Talent.

74. Minute – Bayerns 17 Jahre alter Lucas Copado greift an, kommt aber gegen die Kölner Abwehr nicht durch. Die Nagelsmann-Elf strahlt nur noch wenig Gefahr aus. 

71. Minute – Fast das 4:2 für Köln! Der eingewechselte Lemperle wird auf die Reise geschickt, scheitert mit seinem Versuch aber knapp vor dem Bayern-Gehäuse.

67. Minute – Köln spielt hier sehr offensiv, geht früh drauf. Die Handschrift von Trainer Steffen Baumgart ist klar zu erkennen. Die jungen Bayern-Spieler sind davon einige Male beeindruckt worden. 

61. Minute – Und da ist die nächste Kölner Chance. Eine Flanke von rechts landet auf dem Fuß von Jonas Hector, der aber an Ron-Thorben Hoffmann scheitert.

56. Minute – TOR FÜR DEN 1. FC KÖLN! Es klingelt wieder im Kasten der Bayern. Ein langer Ball auf der rechten Seite landet bei Florian Kaintz, der den Ball in die Mitte flankt. Dort kommt Mark Uth frei zum Kopfball und der Ex-Nationalspieler bringt den "Effzeh" wieder in Führung.

53. Minute – Und besagter Bouna Sarr sieht nach einem Foul die erste Gelbe Karte des Spiels.

49. Minute – Übrigens: Der FC Bayern hat fleißig gewechselt in der Halbzeit. Im Tor steht Ron-Thorben Hoffmann statt Sven Ulreich, in der Abwehr ist Bouna Sarr auf der rechten Seite aktiv. Tanguy Nianzou ersetzte Landsmann Dayout Upamecano und Jamie Lawrence Nebenmann Chris Richards. Remy Vita verteidigt auf links für Omar Richards und Michael Cuisance ist für Joshua Zirkzee im Spiel. Kapitän Eric Maxim Choupo-Moting musste für Malik Tillman weichen. Die Binde hat Bouna Sarr übernommen.

49. Minute – Puuh, Glück für den FC Bayern. Bayerns Nianzou verliert den Ball am aufmerksamen Thielmann, der Mark Uth auf die Reise schickt. Doch der Schuss des Kölner Stürmers landet über dem Tor.

46. Minute – Es geht weiter mit der zweiten Hälfte.

45. Minute – HALBZEIT! Auf die kurze Drangphase der Bayern nach dem 2:2 folgt wieder etwas mehr vom "Effzeh", doch eine Chance springt dabei nicht mehr heraus.  

40. Minute – Bayern macht jetzt wieder mehr Druck. Choupo-Moting löst dabei immer wieder Spielsituationen aus. 

34. Minute – TOR FÜR DEN FC BAYERN! Ein dicker Patzer von Rafael Czichos, der den Ball an Choupo-Moting verliert. Bayerns Kapitän spielt nach rechts raus, wo Taylor Booth die Übersicht behält und in der Mitte Joshua Zirkzee bedient. Der Niederländer bringt den Ball im langen Eck unter.

33. Minute – Man merkt dem Spiel an, dass bei Köln ausschließlich Bundesliga-Spieler auf dem Platz stehen, bei Bayern jedoch nicht. Die Geißböcke wirken wacher und physisch stärker. Bei den Münchner ist es zum Teil noch etwas wacklig.

30. Minute – Übrigens: Kurz vor dem 2:1 der Kölner hat Bayern-Trainer Julian Nagelsmann Mittelfeldspieler Christopher Scott ausgewechselt und dafür Moritz Mosandl gebracht.

27. Minute – TOR FÜR DEN 1. FC KÖLN! Und was für eins! Thielmann schlägt eine Flanke von links an den Fünfmeterraum, wo Mark Uth mit einem schönen Rückzieher Torwart Ulreich überwindet. Da sieht die Bayern-Abwehr gar nicht gut aus.

24. Minute – Und Köln hat Lust auf mehr, setzt Bayern andauernd unter Druck.

20. Minute – TOR FÜR DEN 1. FC KÖLN! Omar Richards verliert auf der linken offensiven Seite den Ball an Florian Kainz, der ihn schnell ins Zentrum spielt. Kapitän Jonas Hector schickt mit einer Direktabnahme Jan Thielmann auf die Reise, der nicht im Abseits steht. Allein vor Sven Ulreich schiebt der Junioren-Nationalspieler eiskalt ein.

18. Minute – Und da ist die erste gute Chance für Köln! Mark Uth stößt über den linken Halbraum in den bayrischen Sechzehner und kommt zum Abschluss, doch Sven Ulreich pariert den Schuss des Ex-Schalkers.

17. Minute – Kapitän der Bayern ist heute übrigens Eric Maxim Choupo-Moting.

15. Minute – Christopher Scott holt auf der rechten Seite einen Freistoß für die Bayern raus, den Torben Rhein tief in den Kölner Strafraum schlägt. Doch Zirkzee verliert das Luftduell gegen Ehizibue.

12. Minute – Und da ist die erste Offensivaktion von Richards. Bayern spielt sich über die rechte Seite durch. Zirkzee bindet mehrere Spieler, lässt den Pass dann absichtlich durch die Beine. Torben Rhein spielt den Ball nach links, wo Richards ins Eins-gegen-Eins mit Kölns Ehizibue geht. Sein Schuss wird leicht behindert und landet in den Armen von Timo Horn.

10. Minute – Köln wehrt sich, geht früh drauf und setzt die Bayern unter Druck. Mark Uth zwingt Neuzugang Omar Richards im eigenen Strafraum zu einem kleinen Fehler und holt so eine Ecke raus, die aber nichts einbringt.

6. Minute – TOR FÜR DEN FC BAYERN! Da ist die frühe Führung für den Rekordmeister. Nach einer Standardsituation landet der Ball auf der rechten Seite. Die Hereingabe in die Mitte kommt zu Armindo Sieb, der aus rund 15 Metern abzieht – und Torwart Timo Horn überwindet.

16.01 Uhr – Der Ball rollt!

15.58 Uhr – In wenigen Minuten geht es los in Villingen-Schwenningen!

15.37 Uhr – Und so der 1. FC Köln:

15.35 Uhr – So spielt der FC Bayern: 

15.30 Uhr – Herzlich Willkommen zum Liveticker zur Partie zwischen dem FC Bayern München und dem 1. FC Köln.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: