Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Bundesliga im März mit mehr Sonntagsspielen

Von dpa
Aktualisiert am 17.12.2021Lesedauer: 1 Min.
Dortmund Erling Haaland ist einer von vielen Bundesliga-Stars, der aufgrund der Europa League eine Sonntagsschicht einlegen müssen.
Dortmund Erling Haaland ist einer von vielen Bundesliga-Stars, der aufgrund der Europa League eine Sonntagsschicht einlegen müssen. (Quelle: Jan Huebner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Das hat es so in dieser Form auch noch nicht gegeben: Aufgrund der zahlreichen deutschen Starter in der Europa League muss die DFL umplanen. Im März wird es deshalb mehr Bundesligapartien am Sonntag als üblich geben.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat mit einer ungewöhnlichen Änderung des Spielplans auf die üppige deutsche Beteiligung an der Europa League reagiert. Am 26. Spieltag werden gleich vier Partien am Sonntag angesetzt, damit Borussia Dortmund, RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt nach ihren Partien in der Europa League genug Regenerationszeit bekommen. Üblich sind zwei oder maximal drei Sonntagsspiele. Diesmal spielt Leverkusen gegen Köln (15.30 Uhr), Dortmund gegen Bielefeld und Frankfurt gegen Bochum (jeweils 17.30 Uhr) sowie Fürth gegen Leipzig (19.30 Uhr, alle Spiele im t-online-Liveticker) am Sonntag.

Verzichtet wird an diesem Spieltag auf eine Begegnung am Freitagabend. In der Woche davor garantiert in Europa spielen werden nur Frankfurt und Leverkusen. Dortmund und Leipzig müssen nach dem Aus in der Champions League zunächst die Playoffs gegen einen Gruppenzweiten der Europa League überstehen.

Weitere Artikel

Kimmichs Zukunft
Die Konsequenzen sind extrem
Joshua Kimmich stand zuletzt am 6. November gegen Freiburg (2:1) auf dem Platz, verpasste seitdem fünf Bundesliga- und zwei Champions-League-Spiele. Stefan Effenberg traut ihm dennoch zu, den Rückstand und auch den Imageverlust aus den vergangenen Wochen wieder aufzuholen.

Deutscher Nationalspieler
"Ich war enttäuscht"
Schon vier Länderspiele für Deutschland: Ridle Baku gehört zum erweiterten Kreis der Nationalspieler.

Der FC Bayern
Es ist zum Heulen
Drei Tore zur Herbstmeisterschaft: Serge Gnabry.


Als Topspiele am Samstagabend (18.30 Uhr) hat die DFL für diesen Zeitraum Leverkusen gegen Stuttgart (12. Februar), Köln gegen Frankfurt (19. Februar), Frankfurt gegen Bayern (26. Februar), Stuttgart gegen Gladbach (5. März), Gladbach gegen Hertha (12. März) sowie Bayern gegen Union Berlin (19. März) angesetzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
"Stimmt so nicht": Süle widerspricht Nagelsmann
BVBBayer 04 LeverkusenDFLEintracht FrankfurtErling HaalandEuropaRB Leipzig
Fußball

Formel 1


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website